Kein ES-Schmerz durch Tee???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von carobienchen2512 15.02.11 - 17:23 Uhr

Hallo Mädels,
weil es so schön ist......wieder eine Frage von mir. Ich wollte mal wissen ob die, die Tee trinken (zur Unterstützung, Regulierung) ihren ES merken und ob sich evtl. der Zyklus oder ES verschoben hat (kürzer/länger). Ich habe seit 6 Monaten einen super regelmäßigen Zyklus, mit Mittelschermerz um den ES rum. Diesen Monat habe ich mit Babywunschtee angefangen, bin bei ZT18 angelangt und habe noch nicht den Hauch von Schmerz gespürt und ich bin auch der Meinung, dass mein ES noch garnicht war (normal immer an ZT13 oder14).

Können solche Tees alles durcheinander bringen? Bin ratlos#zitter

DANKE!

LG
Carobienchen

Beitrag von maebabe 15.02.11 - 19:30 Uhr

Hallo!
Da hänge ich mich doch gleich mal an, denn auch ich trinke das erste Mal den Tee und merke so rein gar nichts.
Überlege sogar, ob der Tee bei mir alles so durcheinander gebracht hat, dass ich keinen ES hatte. #kratz

Normalerweise ist bei mir der ES so ZT 16, spätestens ZT 18. Eine Woche vorher merkte ich immer ein Ziehen und dann den ES. Danach war der MS weg und am Tag drauf stieg die Temp.

Jetzt - nichts....ich Dussel kann noch nicht mal sagen, ob ich schon in der Hochlage bin, da ich am Zyklusanfang nicht gemessen habe. :)

LG Mae