"Du teppate Mama", Schlagen, Gegenstände schmeißen & co

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gabimami2009 15.02.11 - 18:09 Uhr

Hallo,

ja genau, all das kommt bei meinem Junior vor und erreicht wirklich meine Grenzen! Was tun? Ignorieren?
Es kam von einem Tag auf den anderen,
er schlägt aber auch aus Langweile!
Lass mir ja einreden, wenn Jungs mal streiten und das kommt vor,
dann gibts nen Grund . . . . aber grundlos?

Auch ist er mit seinem Freund zusammen kaum auszuhalten, sodass
wir kaum noch mit dem anderen Pärchen wohin gehn können,
weil die Jungs sich so aufführen.

Habt Ihr Rat für mich?

Beitrag von elli110 15.02.11 - 18:30 Uhr

Hallo,

wie alt ist dein Sohnemann denn??

Tristan hatte diese Phase auch ganz schlimm- von ca. 2 Jahren bis 3 Jahren. Bin fast verzweifelt daran.
Was geholfen hat ????

GANZ GANZ WICHTIG: Nerven behalten !!

ich habe nich damals total verrückt gemacht... jetzt, mit Abstand dazu ärgere ich mich etwas darüber !!! Es ist nämlich vorei gegangen und ich hätte mir so manche Sorgenfalte ersparen können.

du musst Regeln aufstellen und diese Konsequent durchziehen !!!!!
Auszeit bei Regelverstößen. Aus dem Zimmer raus- in den Flur z.B. oder ein paar Minuten in sein eigenes Zimmer !
Wenn ihr woanders seid-- konsequenz androhen-- wenn er sich nicht benimmt, fahren !!!
Und das durchziehen.
ist am Anfang grausaum-- aber das hilft, glaub es mir !!!!!

Versuche die Nerven zu behalten.
ich habe mich oft gefragt: warum ist mein Sohn so?? Warum ist gerade ER so anstrengend ?? Andere haben diese Probleme nicht.
das stimmt, viele konnten sich kein Bild davon machen was wir manchmal für Kämpfe austragen mussten :-)
Es ist wie es ist, und das muss man lernen hinzunehmen und akzeptieren.

Tristan wird im märz 5, ist immer noch ein Sturkopf und sehr impulsiv.
Er hat früher Sachen geworfen, gebissen, geschlagen bei Konflikten usw.
Das ist alles vorbei-- er ist ein suuuper Junge, der mir gezeigt hat, dass das Leben oft anders verläuft als man denkt :-)

LG
ellen

Beitrag von nudelmaus27 15.02.11 - 19:35 Uhr

Hallo!

Bei uns hier heißt das schlicht und ergreifend "blöde" Mama und die blöde Mama kann natürlich keine Geschichten vorlesen, Lieder singen oder gar mitspielen. Tja da überlegt sich meine Tochter zweimal ob ich wirklch blöd bin :-p.

Und was hauen und Co. betrifft, da bin ich sehr streng. Gehauen oder so wird garnicht, ich mache das nicht also tut sie es auch nicht und wenn sie meint so zu sein, dann drohe ich Strafen an und die werden dann auch konsequent umgesetzt.

Und das es schon soweit ist, dass er zusammen mit seinem Freund sich so aufführt das ihr nirgendwo mehr hingehen könnt #zitter.... Sorry aber da würde ich klipp und klar sagen: wenn du dich noch einmal so daneben benimmst, dann kannst du in deiner Freizeit nicht mehr mit dem Jungen zusammen irgendwohin und das würde ich durchziehen! Glaube mir dein Kind wird ganz schnell lieb werden ;-).

#winke#winke Nudelmaus

Beitrag von lucy121 15.02.11 - 19:48 Uhr

Meine Tochter wird in ein paar Tagen 2.Und sie tut das selbe und das anscheinend Grundlos und das allerschlimmste sie fängt unterwegs auch gerne mal an in den höchsten Tönen zu schreien!Bin froh zu lesen das es anderen Eltern auch so geht=(

Beitrag von cherry19.. 15.02.11 - 20:16 Uhr

Ich leide mit dir ;-)

Mein Sohn macht auch gerade so ne Phase durch. Aber jetzt nach ner knappen Woche muss ich feststellen, dass eiserne Konsequenz und genaue Erklärungen, weshalb die Konsequenz kam, ihre Wirkung tun.

Er tickt nach wie vor aus, aber nicht mehr ganz so arg. Er sagt vorher jetzt auch: "Man, jetzt bin ich aber stinkesauer". Also kann ich sofort drauf eingehen. Ich schnapp ihn dann und setz ihn auf meinen Schoß und frage nach, wieso, weshalb, warum.. Zeige Verständnis für seine Wut, erkläre aber auch, dass er dabei nicht wirklich wütend sein muss, weil...

So fahren wir momentan glaub ich ne ganz gute Schiene.

Gute Nerven weiterhin

Janine

Beitrag von simone_2403 15.02.11 - 20:27 Uhr

Waaaaaaaaaat #schock

Keanu is doch so ein lieber kleiner Kerl #verliebt

#winke

Beitrag von cherry19.. 15.02.11 - 20:34 Uhr

Das war neulich eindeutig TARNUNG!!!! lach..
Der kann echt auch gaaaaaaaaaaaanz anders!!!#aerger
Aber das gehört wohl dazu.

So, gehts euch gut?
Uns soweit schon wieder.. Mal sehen, wie lange ;-)

Beitrag von simone_2403 15.02.11 - 20:52 Uhr

Achwas...Keanu ist doch ein Engelchen...genauso wie die Kleene #verliebt

Nina hats schon wieder erwischt nach ein paar Tagen verschnaufpause #schmoll Leon hat eben als ich ihn ins Bett gebracht hab auch das jammern angefangen ihm tut der Hals und der Kopf weh...mal sehn ob er bis morgen Fieber hat #schwitz

Was willste machen...is eben mal die Zeit,im Frühjahr wirds bestimmt besser #huepf

Beitrag von cherry19.. 15.02.11 - 21:23 Uhr

Schön, dass es euch also auch nicht anders geht, als uns.. lach..

Lass uns im Frühling mal wieder treffen.. lach