39,8 Fieber, was kann ich noch für sie tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von toseva 15.02.11 - 18:13 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe meine kleine (1 Jahr) gerade aus dem Bettchen geholt und sie ist glühend heiß! Das Fieberthermometer zeigt 39,8 an! #schock Außerdem hustet sie!

Ich habe ihr jetzt erstmal ein Paracetamol Zäpfchen gegeben, kann ich noch was für sie tun? Mit so hohem Fieber habe ich nämlich gar keine Erfahrung und beim Kinderarzt ist niemand mehr da! Das macht mir jetzt doch ein wenig Angst.

Was macht Ihr denn bei so hohem Fieber und so kleinen Mäusen? #danke

LG

Beitrag von shiela1982 15.02.11 - 18:27 Uhr

hi,


aufpassen das fieber nicht weiter ansteigt! wenn über 40 grad würd ich mal in kinderklinik anrufen.
zäpfchen war schon mal super!
nicht zuu warm einpacken, wegen überhitzung.
schau das sie genügend trinkt!
und morgen: ab zum kinderarzt!

lg gute besserung

Beitrag von berry26 15.02.11 - 18:50 Uhr

Hi,

das ist kein Grund zur Panik. Schau einfach in 1-2 Stunden ob das Fieber sinkt. Wenn ja, dann ist alles ok. Wenn nicht dann kannst du noch Wadenwickel (lauwarm, nicht zu kalt) machen. Die senken auf jedenfall das Fieber. Und 39,8° sind für Babies und Kleinkinder völlig normal. Alles bis 41° ist jedenfalls nicht besorgniserregend.

Wegen dem Husten würde ich morgen zum Arzt.

LG

Judith

Beitrag von lucienne91 15.02.11 - 19:18 Uhr

Meine Maus hat auch so hoch Fieber, sie ist schlapp und will nur schlafen und kuscheln, Ich geb ihr solange wie sie schlafen kann und sich nicht zu sehr quält kein Zäpfchen. Ich schaue immer dass es nicht noch höher steigt, gehe mehrere Male die Nacht nach ihr schauen und gebe ihr wenn sie wach wird immer was zu trinken.
Schaue einfach dass es nicht noch schlimmer steigt und alles andere wurde auch schon gesagt. Morgen ab zum Arzt :-)

Gute Besserung

Beitrag von ssonne999 16.02.11 - 14:40 Uhr

Wadenwickel helfen super!
Tipp von meiner Hebamme: einfach Socken nass machen, also nur den Wadenbereich und nicht den Fußbereich und deiner Kleinen anziehen. Geht super easy und rutscht nicht vom Fuß, wie normale Wickel!
Die brauchen auch nicht eiskalt sein, es reicht kühl bis lau! Fünf oder 10 Minuten anlassen. Kannst nach ner Zeit nochmal (so 3-4 mal pro Stunde)
Viel erfolg!