sie hustet wir verrückt!Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bienli 15.02.11 - 18:28 Uhr

hallo,

meine kleine maus (16 monate) hustet seit 2 tagen fast durchgehend. zum schlafen kommt sie nicht und dementsprechend weint sie nur noch. der husten klingt eher trocken und manchmal auch heiser. ich hab solche angst! hab ihr schon fenchelhonig gegeben und acc kindersaft. vorhin hab ich ihr sogar milch mit zwiebeln und honig gemacht. jetzt liegt sie oben im bett und versucht zu schlafen. bin eigentlich schon fast froh, dass ich sie husten höre!

am liebsten würde ich sie einpacken und in die klinik fahren.

was kann ich nur machen, damit der husten aufhört und sie endlich in ruhe schlafen kann?

bitte gebt mir ein paar tipps.

vielen dank bienli

Beitrag von pegsi 15.02.11 - 19:00 Uhr

Wenn der Husten so schlimm klingt, daß Du Angst bekommst, warum warst Du dann nicht innerhalb der letzten zwei Tage beim Kinderarzt?

Am wichtigsten ist natürlich viel trinken, damit sich der Schleim löst. Wir geben bei starken Erkältungen auch immer abends Nasentropfen, damit die Belüftung der Ohren gewährleistet ist und keine Mittelohrentzündung entsteht.

Für den Schlaf kannst Du meiner Ansicht nach jetzt gar nicht sorgen. Aber wenn Du das Gefühl hast, daß sie sich sehr dolle quält, dann fahr mit ihr ins Krankenhaus. Zumindest bist Du dann hinterher ruhiger.

Beitrag von hopelove 15.02.11 - 19:40 Uhr

Hallo!

Wenn du Angst hast würde ich zum Ärztlichen Notdienst fahren. Ansonsten bewirkt bei uns Thymian Myrte Balsam Wunder. Gibt es auch in vielen Apotheken. Vielleicht kannst du ja mal bei der Notdienstapotheke anrufen. Je nachdem bei welcher Krankenkasse du bist, die TK hat zum beispiel eine Ärztzentrum wo man sofort mit einem Arzt verbunden wird und nachfragen kann.

Hier der Link für den Balsam:

http://shop.bahnhof-apotheke.de/thymian-myrte-balsam-fuer-kinder-30ml.548.html

Gute Besserung.

Lg hopelove

Beitrag von -vivien- 15.02.11 - 20:01 Uhr

wir hatten erst vor 2 wochen einen ganz heftigen husten.
unser kleiner konnte keinen mittagsschlaf mehr machen und hat nachts insgesamt vl 4 stunden geschlafen. es war wirklich sehr sehr schlimm

wir sind dann zum kia und dieser hat uns die richtigen medikamente verschrieben. nach 2 tagen war der husten fast weg.

ich finde es auch wichtig, dass bei so schlimmen husten der arzt die kleinen abhört. man weiß nie genau was dahinter steckt.
ich gehe auch nicht wegen jeden schnupfen etc zum kia. aber wenn der schlaf so stark beeinflusst wird, finde ich es wichtig

lg

Beitrag von maschm2579 15.02.11 - 20:10 Uhr

Hallo,

also erstmal schleimt Milch und ist total schlecht... Honig bei so Mäuse ist auch nicht der Kracher.

Also a. hoch lagern und Fenster auf.

Hat sie Fieber? Klaren Nasenausfluss???? Falls ja geh zum Arzt. Wir hatten die Schweinegrippe. Meine Maus hat fünf Tage diesen üblen und trockenen Husten, durch zwei Kortisontabletten ging es Ihr schnell wieder gut. Es war nicht schlimm aber gegen den Husten muss man was geben.

Tja und ACC ist Schleimlöser, auch das war falsch. Die Bronchen müssen sich weiten und nicht engen. Du solltest nicht selbst rumdoktern bei so kleinen Mäusen sondern einen Arzt befragen. Ich persönlich würde sagen das Du alles falsch gemachst hast was ging.... sorry aber ist so.
Hat sie Nasentropfen bekommen?

Ansonsten Augen zu und durch, hört wieder auf aber dauert.

Gute Besserung für die kleine Maus!