3Jähriger will einfach nicht im KiGa auf die toi

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von teilzeitmama 15.02.11 - 18:43 Uhr

Hallo.

ich hab da mal ne Frage:

Mein Sohn ist 3 (Oktober 2007 geboren),
daheim geht er auf die toilette ohne Probleme...
So nun folgendes Problem:

Im Kindergarten schreit er Mordio,wenn er nur in die nähe des Bades kommt... Keiner weiß warum...



Habt ihr einen Rat für mich,was wir tun können??????

Beitrag von marathoni 15.02.11 - 19:55 Uhr

Was sagt denn dein Kind ?????

Beitrag von zahnweh 15.02.11 - 20:01 Uhr

Hallo,

einziger Tipp: Grund erforschen.

Ich war genauso. Allerdings lags bei mir, weil ich die Erzieherinnen nicht mochte. Hab es mir immer bis zu Hause verkniffen.

Gründe fallen mir noch viele mehr ein.

- schlechte Erfahrung dort im Bad (geschimpft werden reicht schon)
- magische Phase
- Erzählung eines anderen Kindes
...

Beitrag von cherry19.. 15.02.11 - 20:10 Uhr

Meiner geht auch im Kiga nicht, was das große Geschäft betrifft. Daher haben wir Stuhltraining vollzogen und es ist jetzt so, dass er morgens vor dem Kiga geht und das klappt soweit ganz gut.

Kleine Geschäft macht er wohl auch nur, wenn alle Kinder gehen. Ansonsten hält er auf.

Ich kann mir vorstellen, es liegt am Bad an sich. Irgendwie unheimlich für n Kind. So groß, viele Türen..

Geht denn eine Erzieherin mit, wenn er muss?
Macht er dann in die Windel oder hält er die ganzen Stunden auf?

Ansonten: Windel dran und laufen lassen evtl. Vielleicht kommts nach und nach?!

Beitrag von teilzeitmama 15.02.11 - 20:41 Uhr

mein sohn sagt: "Mag ich nicht"
Er kann mir aber die Frage nach dem Warum nicht beantworten...
Ich bin verzweifelt... Habe die Kindergärtnerinnen schon gefragt,ob was vorgefallen ist,aber dies ohne Befund sozusagen...

Ich weiß nicht mehr weiter... Denn daheim reißt er sich förmlich die Windel runter... Er liebt es auf´s Klo zu gehen...

Beitrag von marathoni 15.02.11 - 20:49 Uhr

...ach so... dein Kleiner hat noch eine Windel an. Na dann.....
Lass ihn doch einfach in Ruhe. Warum sollte er im Kindergarten aufs Klo gehen müssen, wenner noch eine Windel trägt ? Zu Hause hat er die Ruhe und Muse sich die Windel auszuziehen.
Entweder er wird von alleine jetzt sauber oder er ist eben noch nicht soweit. Was regst du dich deshalb auf ??!!

Beitrag von teilzeitmama 16.02.11 - 05:32 Uhr

ich reg mich nicht auf... Ich wundere mich nur warum es daheim super klappt und im KiGa nicht...

Es verwirrt mich...

Beitrag von hippychick 16.02.11 - 10:06 Uhr

Meinen Kindern riechen fremde Toiletten zu arg, das zum einen und der Kleine 3,5 mag die fehlende Privatsphaere im Kindergarten nicht.

Zu Hause, im Auto, Draussen ist er ok ohne Windeln, im Kindergarten mag er es einfach nicht.