Brille für 2jährigen...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von artep145 15.02.11 - 18:46 Uhr

Heute hat es sich leider bestätigt:
mein Süßer braucht eine Brille.
Bin ein bisserl traurig, daß er überhaupt eine braucht und vor allem schon so früh...
Andererseits bin ich selber seit meinem 4. Lebensjahr Brillenträger und weiß, daß es weiß Gott schlimmeres gibt.
Aber ehrlich gesagt graut es mir doch ziemlich vor der Anfangszeit....
Hat wer Tipps und Erfahrungen??
Achja, zahlt die Kasse eigentlich die Brille für Kinder noch??
Schon mal #danke
Petra

Beitrag von silkeernst 15.02.11 - 18:55 Uhr

Hallo Petra
Unsere Maus trägt eine Brille seit sie 7 Monate alt ist. Die Kasse zahlt nur einne Zuschuss für die Gläser, zum Gestellt gibt sie schon lange nichts mehr dazu :-). Und wenn Du Lust hast es gibt einen Club
http://www.urbia.de/club/Mein+Kind+tr%E4gt+eine+Brille/news, da bist du sehr gut aufgehoben.
LG und alles Gute
Silke

Beitrag von artep145 15.02.11 - 19:33 Uhr

... hab ich mir schon fast gedacht, daß bei den Kindern auch so gut wie nix mehr von der Kasse gibt #aerger
Aber danke für den Hinweis mit dem Club - hab mich schon angemeldet

Beitrag von tinklebell 15.02.11 - 19:57 Uhr

Hallo,
unsere hat mit 3 ihre Brille bekommen. Bei Fielmann gibt es Modelle, die die Kasse zahlt.
Wir haben jedoch eine mit flexiblen Bügeln gewählt um haben somit 70,-- selbst zahlen müssen dazu kam dann noch die Entspiegelung. Die sollte man auf jeden Fall machen lassen, da die Kinder die Brille so einfacher akzeptieren.

Liebe Grüsse

Astrid