Trotz PMS (Symptomen) schwanger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stern-chen 15.02.11 - 18:59 Uhr

Hallo an alle!

Bin erst im 2.ÜZ, aber der dauert bis jetzt bereits 32 Tage. Da der erste ÜZ 37 Tage dauerte bin ich nicht überfällig. Habe zwar bereits einen Schwangerschaftstest gemacht, aber der war negativ (konnte nur nicht mehr warten...).

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Bereits im ersten ÜZ hatte ich eine Woche vor Einsetzen meiner Mens PMS (oder was ich dafür halte), nämlich starke Unterleibskrämpfe jeden Tag. Die sind Sonnag wieder eingetreten. Meinen ES hatte ich aber glaube ich erst am Donnerstag, da hatte ich nämlich sehr empfindliche Brustwarzen und habe dann einen SS-Test (negativ) und zwei Ovu-Tests (zur Sicherheit nachmittags und abends) gemacht. In beiden Ovu-Tests waren die Linien gleichstark, also eigentlich Eisprung. Wäre aber bereits der 26.Zyklustag gewesen, ist das realistisch? Hatten dann GV, am nächtsne Tag nochmal. Einen Tag später traten dann bereits diese Krämpfe auf. Bedeutet das, dass ich diesen Zyklus bereits abschreiben kann? Habe Freitag einen Termin bei meiner FA, wollte nur mal Erfahrungen hören.

Habe auch noch etwas, habe im Dezember die Pille abgesetzt und bin seit ca. 3 Wochen ständig gereizt und müde. Wird immer schlimmer. Heute morgen habe ich vor der Arbeit angefangen zu weinen. Kann das mit der Hormonveränderung zu tun haben? So spät?

Danke für eure Hilfe!
LG Sternchen#stern

Beitrag von fiona.2 15.02.11 - 19:29 Uhr

Hallo,
positiver Ovu bedeutet,das Dein ES in 12-36 Std stattfindet.
Würde sagen,das Dein Es an ZT 27 war.
Demzufolge wäre Dein NMT erst an ZT 41 und für einen SST zu früh.
Die 2. ZH sollte immer zwischen 12-16 Tagen betragen.
Also ich denke Du kannst auf jeden Fall weiterhoffen,wenn Dein Es am Donnerstag oder Freitag war,bist Du jetzt erst Es+4 oder ES+5.
Würde bei ES+14 testen.
Deine ZL ist sehr lang,frag Deine FA doch Freitag danach mal.
Alle anderen Anzeichen die Du hast sind PMS.
Wünsch Dir viel Glück.
LG

Beitrag von stern-chen 15.02.11 - 19:45 Uhr

Hallo Fiona!
Danke für die schnelle Antwort.
Da du anscheinend sehr sicher auf diesem Gebiet bist, dachte ich, ich frage mal, ob du weißt, ob diese PMS-Anzeichen überhaupt über 10 Tage anhalten können? Das letzte mal kam nach einer Woche meine Mens. Habe sehr starke Schmerzen, nehme Magnesium-Brausetabletten, das hilft ein bisschen. Daneben (habe ich oben vergessen) schwitze ich sehr stark, tue ich aber immer vor der Mens. Sollte meine Mens früher kommen, bedeutet das ja, dass meine zweite Zyklushälfte viel zu kurz ist, was einer Schwangerschaft soweit ich weiß sehr abträglich ist.
Schonmal danke für deine kompetente Antwort im Voraus.

LG Vanessa#zitter