Extreme Rückenschmerzen...was hilft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diabola1000 15.02.11 - 19:19 Uhr

Hallo,
hab seit ca. 1 Woche extreme Rückenschmerzen. FAngen so mittags an, und bis ich ins Bett gehe, kann ich mich fast nicht mehr rühren.
Der Schmerz ist immer an der selben Stelle...rechts oben, direkt unter den Schulterblättern...
und wenns mal angefangen hat, dann gibt es keine Position oder Stellung, die den Schmerz kurz mal lindert...
Kennt jemand von euch so einen starken Schmerz auch?
Ich bin sogar gestern beim ARbeiten auf den Toilettenboden gelegen, weil ichs nicht mehr ausgehalten habe...und jetzt grade bin ich in Tränen ausgebrochen, weil ich nicht mehr weiter weiß...
Ich will einfach partou keine Schmerztabletten nehmen...

LG aus der 26. SSW

Beitrag von eve1182 15.02.11 - 19:21 Uhr

Hallo,

dann versuch es mal mit Tiger Balm weiss :-) schön einreiben....

LG Eve

Beitrag von samyskruemel 15.02.11 - 19:32 Uhr

hallo


genau das selbe plagte mich auch wochenlang und siehe da es wird besser! gehe nun zur manellen Therapie eine mischung zwischen massagen und atem technik und meine Therapeutin hat zauberhände!

bei mir war das problem das sich die Leber zu hoch geschoben hat und ich somit am schulterblatt die schmerzen hatte und unter der rechten brust!

frag deine ärtzin nach einer überweisung zur manuellen Therapie!


lg und gute Besserung

Beitrag von sternchenmama78 15.02.11 - 19:53 Uhr

Versuch es doch mal mit Minzöl, viel Wärme und vielleicht Arnica?!

Beitrag von steffken80 15.02.11 - 19:56 Uhr

Hallo,

schläfst du schon mit einen Stillkissen? Wenn nicht dann probier es mal. Hatte bis vor kurzen auch riesige Rückenschmerzen. Kam davon, dass ich nachts so verquäre geschlafen habe. Seit ich das Stillkissen habe, hab ich keine Schmerzen mehr.

Nen Versuch ist es wert.

LG Steffken

Beitrag von shiewa2003 15.02.11 - 21:40 Uhr

Hallo...
genauso gehts mir auch, meine FÄ hatte nach meiner Niere und Galle auf der rechten Seite geguckt und hat nen leichten Nierenstau und Gallensteine/Gallengrieß festgestellt, also bei mir werden die Schmerzen sicherlich daher kommen... Sprech doch deinen FA/FÄ mal darauf an, ob er/sie mal danach schauen kann...

LG Steffi ET-5 :-)