Mit mal 2 Männer Ex und Neuer

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von tinaB. 15.02.11 - 20:22 Uhr

Hallo mal ,

Ich habe nun 2 Jahre als Single gelebt und immer versucht einen Mann zu finden. Hier und da gab es mal jemanden, aber nichts fürs Herz oder fürs Leben.
Nun auf einmal lerne ich jemanden kennen.:-)
Klasse Mann. Ich mag ihn sehr.
Und vier Wochen später treff ich meinen Ex, den ich 2 Jahre nicht gesehen habe. Es war sofort so vertraut, so warm , so herzlich.
Alles in allem sind 2 Tage vergangen und wir sind zusammen.#verliebt
Seitdem habe ich mit dem anderen nichts mehr gehabt und ständig Ausreden.

Wir hatten eine schöne Beziehung und kein Stress, auseinander ist es gegangen weil unsere Wünsche unterschiedlich wurden.
Ich wollte auf Familie und er wollte weiterhin ohne Verpflichtungen sein.
Diese Trennung tat mir auch sehr weh, weil es Liebe war, aber ich einfach viel mehr wollte als er, irgendwann und wir beide unzufrieden geworden und haben uns auf trennung geeinigt.
Der andere ist aber nun auch noch da#schwitz....

Der will richtung Familie und alles und so wie ich es immer wollte#augen
Ich habe nun seit genau einer Woche beide Männer und habe ständig ausreden, damit ich mit keinem etwas weiter mache, da ich nicht weiß was ich nun tun soll.

Ich selber will fühl mich Plötzlich genauso wie mein Ex es beschrieben hatte vor 2 Jahren, Ich will nicht jemanden tagtäglich um mich haben und zusammen ziehen und ich brauche meinen Freiraum.
Jetzt wo ich jemanden gefunden habe, der mich jeden Tag sehen will und so, wurde mir alles zuviel.
Kinder habe ich aus erster Stressiger Beziehung , nicht von diesem EX .
Auf einmal empfand ich jemanden der plötzlich täglich dasteht als Belastung und nicht wie ich immer in meiner Fantasie mir vorstellte, als Bereicherung.#kratz

Der neue Mann ist wirklich ein lieber und ich mag ihn wirklich ! sehr.
Aber für meinen Ex empfinde ich Liebe und eine Sehnsucht in mir.
Was soll ich tun?
Ich will keinen von beiden belügen und betrügen und schlage mich hier mit Gedanken und Ausreden rum.
#schwitz Lange geht es so nicht mehr.
Eigentlich sollte ich mehr aufbauen mit dem neuen, denn ich mag ihn echt gerne und jetzt nicht mich zurückziehen.
Aber andrerseits ging es mir die letzten 2 Jahre alleine mit den Kinder sehr gut und ich ging Gedanklich weiter davon ab mal mit jemanden zusammen zu wohnen und so alles.
Naja, ich hoffe hier auf eine Ausenstehende Meinung mal.
Grüssle














Beitrag von asimbonanga 15.02.11 - 20:47 Uhr

Tja was soll man dazu meinen.
Immer wenn ich zwischen zwei Männern stand ,war es letztendlich bei keinem die große Liebe.

<<<Aber andrerseits ging es mir die letzten 2 Jahre alleine mit den Kinder sehr gut und ich ging Gedanklich weiter davon ab mal mit jemanden zusammen zu wohnen und so alles. <<<


Darum kann es ja momentan nicht wirklich gehen.Abwartenmit dem " Zusammenziehen und so alles" wie sich die Beziehung entwickelt, wenn Kinder im Spiel sind, sollte man so oder so.

Beitrag von sophielogie 15.02.11 - 22:36 Uhr

Hallo,

Du hast den Grund geschrieben, warum es auseinander ging, zwischen dir und deinen EX, mir scheint es, als ob ihr beide noch etwas beenden wollt, was damals nicht gelang.
Jedoch ist es jetzt genau umgekehrt.

Dieses vertraute Gefühl, gegenüber deinem EX - ok, aber es sind 2 jahre vergangen- es ist und wird nicht mehr wie es war!

Für mich ganz klar- hände weg von EX - freunden!

Für dich:

geniese genau das, was dir momentan gefällt- nämlich deine Freiheit.
(Insoweit es möglich ist mit deinen Kids)

Du hast ein gutes Gefühl dabei, so wie es die letzten jahre klappte- also, bleib dabei und verliebe dich neu, wenn du auch willst und nicht, weil es ja ganz schön ist.

Alles gute!

Beitrag von mimo 16.02.11 - 16:36 Uhr

Hallo tinaB,

mich würde interessieren ob Du das Problem mit dem zu eng werden nur bei Deinem neuen Freund hast oder auch mit dem Ex. Willst Du nur bei Deinem neuen Freund mehr Freiheit oder auch bei Deinem Ex.

Kann es sein, daß Du mit Deinem Ex mehr Zeit willst? Denn dann hast Du ja Deine Antwort.

Bin auch gerade Single seit 10 Monaten und wünsche mir immer jemanden an meiner Seite. Andererseits lebt man sich mit den Kids gut ein da würde ein anderer dann eigentlich stören. Kann ich gut verstehen. Mir wird es auch irgendwann so gehen. jetzt wünsche ich mir das so, und wenn es dann da ist passt es nicht mehr.

Wie blöd.

Alles Liebe Mimo