Bein Kleiner (16 Wochen) wird nicht satt!???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von xantodasx 15.02.11 - 21:04 Uhr

Er wurde bis jetzt voll gestillt und war eigentlich auch immer recht zufrieden. Seit einer Woche trinkt er ständig. Tagsüber alle 1 bis 2 Stunden und nachts im 2-3 Stundentakt. Abends trinkt er beide Seiten fast leer (wenns nicht mehr richtig fließt verweigert er) und beginnt nach 5 Minuten wieder zu schreien. Danach hab ich ihm seit gestern noch 150ml Aptamil 1er gegeben. Da schläft er dann satt und zufrieden ein?!!!
Seh ich das falsch, dass er anscheinend nicht satt wird?!
Hat wer ähnliches erlebt und was soll ich tun. Tagsüber auch Fläschchen zufüttern, Brei,...? Bin ratlos!

Lg xantodasx

Beitrag von kleines-meierlein 15.02.11 - 21:28 Uhr

Guten Abend,

ich glaube nicht, dass dein Sohn nicht mehr satt wird, sondern er hat halt einfach seine Gewohnheiten etwas verändert ;-) oder falls du daran glaubst: Vielleicht geht er schon auf den 19-Wochen-Schub zu.

Also, mein Sohn ist jetzt knapp 7 Monate alt und er stillt schon seit seiner Geburt im 1,5 - 2 Std-Takt tagsüber. Nachts hält er dann mal 2-3 Std. aus. Allerdings haben wir auch oft Abende beim Clusterfeeding verbracht. Durch das ständige Stillen regeln die Kinder die Milchproduktion. Außerdem:
Stillen hat ja nicht nur was mit Nahrungsaufnahme zu tun, sondern ist viel mehr. Lass ihn so oft trinken, wie er danach verlangt.

Wenn du weiterhin zufütterst, dann kann es sein, dass das Stillen über kurz oder lang nicht mehr funktioniert.
Das er scheinbar satt und zufrieden eingeschlafen ist liegt meiner Meinung nach daran, dass er erst einmal ganz schön mit der Verdauung der ungewohnten Milchzusammensetzung zu tun hatte.

Es kommt jetzt darauf an, was du willst: Wenn es für dich mit Flasche besser ist, dann fütter zu, ansonsten stillen und durch ...:-)

LG

Beitrag von irishcob 15.02.11 - 21:31 Uhr

Hallo.

Bei mir ist die Stillzeit zwar schon ne Weile her, aber das kenn ich auch noch zu gut. Im Normalfall ist es aber so, dass der Kleine durch das Dauergenuckel die Milchproduktion ankurbelt damit wieder genügend Milch da ist.

Gedulde dich viell. noch ein paar Tage. Je mehr du zufütterst, destoweniger produziert deine Brust weil sein Bedarf ja geringer wird. Ich würde viell. auch mal bei deiner Hebamme nachfragen fals du eine hast.+


LG Nadine :-D

Beitrag von xantodasx 15.02.11 - 22:00 Uhr

Nein, Hebamme hab ich leider keine.
Das mein Körper sich darauf einstellt dachte ich auch. Aber sollte das nicht nach einer Woche längst passiert sein?
Er trinkt ja nicht weiter, wenn für ihn nicht mehr genug da ist. Das ist ja das Problem. Aber schreit dann bis er wieder was bekommt. Die Tage vorher hat er um 20 Uhr getrunken. 5 Minuten nach dem Stillen hat er begonnen zu schreien. Hab versucht ihm wieder die Brust zu geben (mehrmals), aber nach 2 Zügen hat er verweigert. Hat dann bis 22 Uhr (bis er endlich wieder getrunken hat ) gebrüllt und ist dann erst eingeschlafen.

Beitrag von qrupa 16.02.11 - 12:06 Uhr

Hallo

das ist zwar anstrengend aber normal und hat nichts mit zu wenig Milch zu tun. Auch wenn es mal über mehr als zwei, drei Tage geht. Die Brust ist NIE leer, denn die Milch entsteht zum größten Teil erst während des stillens. Aber es wird nach eienr Weile anstrengend für die Kleinen und dann gibt es eben Theater. Grundsätzlich ist das aber kein Grund zuzufüttern.

Beitrag von fairy74 16.02.11 - 12:42 Uhr

#winke ich füttere auch zum Stillen noch zu. Meine Kleine wird jetzt 8 Wochen.
Gebe zusätzlich noch Pre.
Seitdem ist mein Kibd viel zufriedener und mit dem Stillen klappt es trotzdem noch wunderbar.
Probier es einfach aus.

Lg

Beitrag von kugeling 16.02.11 - 13:15 Uhr

Huhu!

Genauso mache ich es auch und es klappt echt prima.....:-)

Lg