Kontaktlinsen bei Heuschnupfen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von tanste 15.02.11 - 21:08 Uhr

Hallo,

ich habe sehr mit Heuschnupfen zu kämpfen, besonders mit tränenden Augen, fängt auch schon wieder bei mir an..

nun hat mir mal jemand erzählt, das es bei Kontaktlinsenträger nicht zu solch starken Reaktionen kommt, da die Linse ja einen guten Teil des Augapfels abdeckt.

Habt ihr diesbezüglich Erfahrungen?

Kontaktlinsen wären mal eine gute Alternative, nach 20 Jahren Brille...

Danke, freue mich über Antworten!

Grüße
Tanste#winke

Beitrag von sternchen7778 15.02.11 - 21:44 Uhr

hallo,

wenn mein heuschnupfen so richtig losgeht, wechsle ich freiwillig von linsen zurück zur brille. denn die meisten augentropfen dürfen nicht mit linsen benutzt werden. und mal so richtig herzhaft reiben oder mal schnell mit wasser spülen, ist mit linsen auch nicht möglich.

die theorie kann ich also nicht bestätigen. genausowenig wie die, dass linsenträgern beim zwiebelschneiden die augen nicht so sehr tränen.

lg, #stern

Beitrag von gaeltarra 16.02.11 - 11:32 Uhr

Hi,

ich kenne es eigentlich so, dass bei Heuschnupfen vom Tragen der Kontaktlinsen ABGERATEN wird! Sammelt sich nämlich unter der Linse. Sie sitzt ja nicht fest auf dem Auge!

LG
Gael

Beitrag von eisflocke 16.02.11 - 18:59 Uhr

Ich kann dir genau das Gegenteil berichten, seitdem ich KLs trage, kein Augenjucken mehr und ich kann dir locker Zwiebeln schneiden, ohne Augentränen, herrlich. #huepf