Side/Türkei. Jemand Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schmackebacke 15.02.11 - 21:29 Uhr

Mannomann hab ich grad Glück gehabt. Habe bei Ebay 1,52 € für etwas eingeben wollen und 152 € eingegeben. Nun musste ich bis gerade eben die ganze Zeit bangen, dass das Angebot nicht hochgetrieben wird. #schwitz #zitter
Man sollte also nicht bieten, wenn man durch einen rumwetzenden Meter abgelenkt wird ;-)

Aber was ich euch eigentlich fragen wollte: wir haben eben 10 Tage Side gebucht. #sonne

Kann ich davon ausgehen, dass ein Windelproviant für zwei Tage reicht und ich mir dort dann unproblematisch Nachschub besorgen kann? Also ich gehe ja eigentlich davon aus, aber eine Bestätigung, dass dem so ist und außerdem wie toll doch Side ist und welch gute Wahl wir getroffen haben, würden mir alles noch schmackhafter machen #huepf

War von euch schonmal jemand dort?


LG Schmacki
Wir sind ja nun schon oft verreist, aber dort war ich noch nie. Und Windeln nehmen ja nun ne Menge Platz weg.

Beitrag von koerci 15.02.11 - 21:31 Uhr

In jeder Apotheke in der Türkei gibts original Pampers :-D

LG
koerCi, die die Pampers für die Türkei immer in allen Koffern, Handgepäckstücken und sonstigen Taschen versteckt :-p

Beitrag von schmackebacke 16.02.11 - 20:24 Uhr

Meine Eltern fliegen auch mit und mein Papa nimmt eh nur ne Jeans, nen Pullover und zwei Unterhosen mit ;-)

Da passt dann noch einiges an Pampers rein bis dass die 20 Kilo voll sind!


#danke

Beitrag von milla5 15.02.11 - 21:50 Uhr

wir waren vor zwei Jahren das erste mal mit Baby in Side, habe aber die Windeln mitgenommen. Die Packung kostet das vor Ort meist wesentlich mehr als wenn am sie mitnimmt. Side ansich ist ein schöner Ort, viel Spaß bei eurer Reise.
Denk aber daran, dass du für deinen Nachwuchs nen eigenen Perso mit Lichtbild brauchst. Bei unserere Reise wurde eine Familie wieder heimgeschickt, da sie keinen Ausweis mit Lichtbild für den Nachwuchs hatten. Angeblich ist das Bild nicht unbedingt erforderlich, aber die Willkür der türkischen Beamten ist nicht zu unterschätzen.

Viel Spaß!

Milla

Beitrag von schmackebacke 16.02.11 - 20:28 Uhr

Hallo Milla!

Die Kleene ist mit ihren 15 Monatn schon häufig geflogen, wir hatten von Anfang an einen Kinderreisepass.

Aber so eine Art Erfahrung mussten wir auch machen, als wir in die USA/Canada zur Familie ihres Papas geflogen sind. Die Amis haben uns nicht an Bord gelassen, weil sie "nur" einen Kinderreisepass ohne E-Chip hatte. Mussten dann in Frankfurt übernachten, einen neuen Flug direkt nach Canada buchen (wollten in den USA eigentlich nur umsteigen) und nach unserem Besuch dort MIT DEM AUTO in die Staaten fahren.

Ich glaube sowas passiert mir nicht noch einmal!

Aber danke für den Tipp ;-)

Beitrag von cosima07 16.02.11 - 10:27 Uhr

Nimm mehr Windeln mit. In Side kosten die Pampers das 2-3 fache wie hier. Da würde ich mein Urlaubsgeld zu schade für finden...


Cosi

Beitrag von schmackebacke 16.02.11 - 20:31 Uhr

Und die sind ja hier schon nicht ohne ...

Ich werd sie dazwischen stopfen. Find es nur immer ziemlich unlogisch, dass Kinder nur 10 Kilo mitnehmen dürfen. Das kann nur jmd entschieden haben, der nicht mit Kindern reist.

Wenn ich schon an Windeln, Lätzchen, Feuchttücher, Schlafsack, Schwimmflügel, Abendritualkuscheltiere und - utensilien denke ... dann bräucht ich Extrakilos!

#danke

Beitrag von lulu2003 16.02.11 - 18:38 Uhr

Hallo Schmacki,

wir waren letztes Jahr 3 Wochen in der Türkei. Die Preise für Windeln im Hotel-Shop oder in den nahegelegenen "Apotheken" sind mehr als unverschämt. Allein für die Schwimmwindeln wollten sie fast 15€ pro Packung.

Ich kann dir empfehlen einen Tag mit dem Dolmus nach Manavgat reinzufahren. Da gibt es eine Art Apotheke die wie eine Drogerie aufgemacht ist. Dort gibt es Shampoo, Zahnpasta usw. und auch Babyartikel. Dort haben wir für eine große Packung original Pampers mit ca. 56 Windeln (die Größe gibt es auch im Müller) knapp 13€ bezahlt. Die waren sogar günstiger als wenn ich sie hier kaufe. Wir waren in den 3 Wochen 2x dort. Auch Feuchttücher sind dort günstig.

LG
Sandra

Beitrag von schmackebacke 16.02.11 - 20:33 Uhr

Und mein Kerl hat sich eben noch darüber lustig gemacht, dass ich für ein 15 Monate altes Kind einen niedlichen Badeanzug kaufen will. 15 Euro für Schwimmwindeln????? Dann lass ich sie lieber nackig schwimmen und mach das selbe aus Protest auch!!!!

Danke für den Tip. Das werd ich mir aufschreiben. Manavgat ist mir auch schonmal empfohlen worden ... scheint sich zu lohnen!

#danke

Beitrag von lulu2003 16.02.11 - 20:55 Uhr

Ja, bei den Schwimmwindeln hab ich den Verkäufer auch ganz blöde angeschaut. Zumal ich sie in Manavgat dann, glaube ich, für ca. 8€ bekommen habe.
In Manavgat gibt es 2x die Woche einen Markt. Ist ganz interessant. ;-)

Viel Spaß und gute Erholung wünsche ich euch.

LG
Sandra