Persona oder Clearblue???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von baldmamasein 15.02.11 - 21:35 Uhr

Huhu!
Frage steht ja oben...#winke
Wofür würdet ihr euch entscheiden???
Habt ihr ne Ahnung wie lang der Zyklus sein darf, damit die Geräte auch benutzen kann?
Danke!#klee

Beitrag von ini69 15.02.11 - 21:38 Uhr

Ich hab Persona früher zur Verhütung gehabt und dann bei Kiwu den Clearblue. Ich finde den genauer, gerade für längere Zyklen. Hat mir auch schon 3 mal gute Dienste geleistet.:-D

Beitrag von marie-chen2 15.02.11 - 21:43 Uhr

Den clearblue kannst du nur nutzen zum Kiwu, den Persona auch später als natürliche Verhütung. Persona kann man benutzen bei einem 23-35 Tage-Zyklus. Also ich bin 3x ss geworden dank Persona und habe auch mal über 1 1/2 Jahre gut damit verhütet.

LG Marie

Beitrag von minimi86 15.02.11 - 21:45 Uhr

hallo du!

ich hab mir beide zugelegt (erst den persona) weil ich beide sehr günstig bekommen hab. wollte es mit persona versuchen aber irgendwie hat das nicht geklappt, weil jeden monat irgendwas nicht an dem gerät funktioniert hat. im ersten ging die batterie leer obwohl ich vorher ne neue eingesetzt hatte, im zweiten zeigte er mir an, dass die tests nicht gelesen werden können und im dritten hab ichs dann gelassen und jetzt den clearblue benutzt. dazu kann ich persönlich noch nicht sagen ob er besser is, hab erst 2 balken, bin aber auch erst an ZT 11. aber ich komme mit ihm besser klar, so viel weiß ich schon;-) hier liest man ja sehr oft, dass es mit dem cbm schnell geklappt hat. ich denke, dass der cbm die bessere anschaffung ist, weil der ja für den KIWU entwickelt ist und das ganze genauer anzeigt während der persona oft keinen eisprung anzeigt, wie ich gelesen hab.

ich wünsche dir auf jeden fall viel glück, egal für was du dich entscheidest. #klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

lohnenswert find ich so ein gerät auf jeden fall#pro


Beitrag von dolphinxx 15.02.11 - 21:45 Uhr

Schliess mich Ini an...Persona eher für Verhütung und geeignet für eine Zykluslänge von 35, CBM für KIWU und geeignet für Zykluslänge 42.

Allerdings weiß ich beim CBM, dass man den bei längeren Zyklen auch erst später anstellen kann, um auch dann noch einen ES zu finden. Bei Persona weiß ich das leider nicht.

Lg :-)

Beitrag von kampfpingu87 15.02.11 - 21:51 Uhr

Kann man den CBM auch bei unregelmäßigen Zyklen verwenden???

Beitrag von dolphinxx 15.02.11 - 22:05 Uhr

ja, gerade für unregelmäßige Zyklen ist der CBM gut geeignet ;-) und bis zu einem bestimmten Grad kann man ihn auch bei längeren Zyklen als 42 verwenden, indem man ihn nicht am 1. Tag der Mens anstellt, sondern bspw. am 5. und so schon wieder etwas "Zeit" gewinnt, um einen Es zu finden.

Lg

Beitrag von baldmamasein 15.02.11 - 21:49 Uhr

Danke !
Es wird wohl auf Clearblue hinauslaufen, wg der Zykluslänge!
Euch auch allen viel Erfolg!#klee

Beitrag von lilu88 16.02.11 - 05:53 Uhr

Aufjedenfall Clearblue.

Ich bin mit meinem sehr zufrieden. Bin zwar leider noch nicht schwanger aber er zeigt mir immer ganz genau an,wann mein ES ist bzw. wann es sein kann,dass es ES stattfindet (nur weil es der Monitor anzeigt,muss es nicht heißen,dass auch wirklich letztendlich einer stattfindet)

Er zeigt einem lediglich sehr gut an,wann deine ES-Wert ansteigt,was in der Regel ja dazu führt,dass ein ES stattfindet...

Der Monitor braucht aber einen "Einsteigmonat" um deinen Zyklus kennen zu lernen, da hat er dann bei mir nichts genaues angezeigt. Ab dem zweiten Monat kamen dann die Balken und auch das ES Symbol...

Hoffe ich konnte helfen..=)

LG