brauch schnell mal antwort...wehen...scjmerz kaiserschnittnarbe 28ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lunes 15.02.11 - 21:54 Uhr

....vor ein paar tagen muss ich mich wohl verdreht haben oder so...es zog wie ein messer duch meinen bauch.....

heute...vorallem heurte abend schmerzt mein bauch in hoehe der ks narbe handbreit drueber......fuehlt sich an als ob es brennt und ab und an ein stechen dabei....

sind das wehen oder nur durch wachsen des bauches ein schmerz der auf die ks narbe wirkt????

mach mir gerade sehr sorgen was das ist.....

danke fuer antworten

lg annika 28ssw

Beitrag von lusami 15.02.11 - 21:56 Uhr

nach Wehen klingt es nicht.
ich habe das die ganze schwangerschaft über. erst über der KS Narbe und dann so über Nabel und nun noch weiter oben.
Am schlimmsten war wenn ich mich nachts drehen wollte, das war wie als wenn dir einer nen Messer in Bauch sticht.
Mein FA hat immer Leberwerte genommen wegen dem Brennen. Sprich doch mal drauf an. Bei mir war allerdings immer nichts :-)

Wenns dir aber nicht koscher ist dann geh ins KH.

lg lusami

Beitrag von lunes 15.02.11 - 22:01 Uhr

naja so wie wehen fuehlt sich das eigentlich auch nicht an...der bauch wird nicht hart oder so....

nur total unangenehmes dolles brennen so das es richtig weh tut mit ab und an nem stechen...wie du auch schreibst...als ob jemand ein messer in bauch steckt....im oberbauch hatte ich das vor ein paar tagen....so etwas unterhal des bhs....

leberwerte...mhmmmm....hab morgen den zuckerbelastungstest...da werd ich gleich mal nachfragen.....


meiner maus scheint es aber gut zu gehen...sie ist mal wieder so aktiv wie fast jeden abend...schlaegt purzelbaeume ohne ende.....

dennoch aua und mach mir gedanken....

Beitrag von inis 15.02.11 - 21:57 Uhr

Hallo Annika,

bei Wehen würde ja der ganze Bauch hart werden, auch an den Seiten! Zumal da der Schmerz sich erst steigert und dann wieder abflaut.

Also, so wie du es beschreibst, würd ich auch eher auf Bauchwachstum und dadurch Druck oder Zug auf die Narbe tippen... Johanniskrautöl (aus der Apotheke z.B., riecht allerdings nciht so superlecker) soll gut helfen bei empfindlichen Narben. #pro

Alles Gute! #klee
lg,
inis

Beitrag von lunes 15.02.11 - 22:04 Uhr

ja das mit dem harten bauch dachte ich auch...wird er nicht...deshalb ja meine frage.

das oel...werd ich mir mal besorgen./...egal wies richt...wenns hilft...
wie sagt man

medizin die schmeckt hilft nicht.

mache mir wegen meiner narbe eh oft gedanken.
ist komisch vernarbt verheilt (innen gmh) naja morgen eh termin und dann mus halt mal ein ausfuehrlicher us gemacht werden...

kann so eine narbe reissen

Beitrag von inis 15.02.11 - 22:10 Uhr

"kann so eine narbe reissen"


Najaaaa... will dich jetzt nicht alarmieren, aber ganz theoretisch kann sowas auch passieren.
Ich weiß gar nicht, wie man das untersucht - der FA per Ultraschall? Hab hier immer mal wieder von Userinnen gelesen, die wegen ihrer bekannt instabilen KS-Narbe beim nächsten Kind lieber keine echten Wehen kriegen sollten (und deshalb deutlich vor Termin den nächsten KS hatten).

Aber wie gesagt, das läßt sich wohl untersuchen und feststellen - ist ja gut, wenn du morgen eh einen Termin hast. Laß dich nicht abwimmeln mit deinen Sorgen! #pro

Beitrag von lunes 15.02.11 - 22:15 Uhr

naja will nicht schwarz sehen...mein fa meinte erst am anfang es sieht eh wegen der narbe nach ks aus...das hat sie aber eigentlich seit der 15ssw zurueckgenommen da alles gut aus sah und sie meinet einer normalen geburt wegen der ks stehe nicht im wege...naja also abwarten was zum schluss mit der ks ist aber werd morgen aufjedenfall noch mal nachharken....und mir das oel holen und regelmaessig einoelen und massieren...vielleicht baeugt es etwas vor...danke dir. auch mit der leber mal schauen....hast recht so ein schmerzx kann auch darauf hindeuten laut internet.....

Beitrag von dieselelse 15.02.11 - 22:19 Uhr

man kann auch nach einem oder zwei kaiserschnitte normal ent binden!
1.geburt ks
2. spontan
3. ks
4.sponntan das war auch ein kleiner großer mit 4535g

und wenn alles gut geht werde ich die letzt auch spontan machen!!!

aber aus erfahrung weiß ich das das nicht jedes kh macht,die machen lieber wieder einen ks.nur nicht verrückt machen lassen.
lg moni

Beitrag von monacoengerl 16.02.11 - 07:38 Uhr

Ich habe auch seit ca. 4Wochen,vorallem in der Nacht wenn ich mich drehe ein ziemliches Stechen,brennen im Bauch.Ich denke das ist die Narbe,mein letzter KS war auch erst vor nem Jahr.