Die Verführung- Das fremde Mädchen

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von udlangel 15.02.11 - 22:11 Uhr

N'Abend,

bin positiv überrascht. Der zweite deutsche Film, nach "Schicksalsjahre", der mich mal wieder fesselt. Gute Atmosphäre, gute schauspielerische Leistung (sowohl von altbekannten Darstellern, als auch den neuen Gesichtern) und ne spannende Story.

Was sagt ihr?

LG udlangel

Beitrag von cat2706 15.02.11 - 22:33 Uhr

Ich fand den Film auch super fesselnd. Ca. ab der Hälfte hab ich schon getippt, dass sie die Mutter ist... (Thriller lesen bringt eben doch was!)
Nur leider hab ich das Ende verpasst #aerger
Baby ist wach geworden....
Könnt ihr mir helfen? Was kam noch, nachdem er aus dem Pool gekrochen ist und weggerannt?
#danke
cat 2706 & Aaron (3Monate)

Beitrag von sasi77 15.02.11 - 22:40 Uhr

der Nachbar Hr. Kuhn kam und bei einer Rangelei hat sie ihn in den Pool geworfen.
Dann ist der Mann wieder gekommen (also der DJ :-) ) und hat gesagt er regelt das...er hat die Polizei gerufen und man sah wie sie kam...bzw. Sanitäter oder?
Und Mutter und Tochter sind mit dem Cabrio weggedüst

Beitrag von cat2706 15.02.11 - 22:44 Uhr

#danke

Naja, aber irgendwie doch unrealistisch. Die wollen ihn umbringen und er lässt sie so davonkommen.

Beitrag von sasi77 15.02.11 - 22:39 Uhr

Hi

naja...ich fand es anfangs okay---hab dann aber auf den Hammer gewartet irgendwie...
ich bin nicht drauf gekommen das sie die >Mutter ist...erst kurz bevor es rauskam...
Den Schluß fand ich irgendwie unbefriedigend :-) #kratz

LG

Beitrag von dani001234 16.02.11 - 07:55 Uhr

hallo,

ja, war auch positiv überrascht und fand den film fesselnd.

kam auch erst kurz vor der auflösung, also das die beiden mutter+tochter sind, drauf.
war schon gut gemacht.

#winke

Beitrag von handy12345 16.02.11 - 08:42 Uhr

Hallo,

Naja, auf der einen Seite war es gut gemacht und war mal was anderes, aber irgendwie hat die große Spannung gefehlt und das Ende fand ich auch ein bißchen abgehackt.

Und ich frag mich immer noch, warum der Nachbar die die ganze Zeit gefilmt hat #kratz

Kann mir das einer sagen?

Beitrag von dani001234 16.02.11 - 08:47 Uhr

wenn ich das richtig mitbekommen habe, dann weil seine frau ja nicht raus durfte. er hat ihr sozusagen "das leben" ins haus geholt mit den filmen und da es ja nicht viele nachbarn gab, hat er die ja immer gefilmt. fand ich aber auch komisch irgendwie #kratz