Was mach ich nur?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von finkipinky 15.02.11 - 22:15 Uhr

Hallo,

mein kleiner ( 7,5 Monate ) bekommt schon seit ner ganzen Weile Brei, es gibt nix, was er nicht mag.....zumindest was den Gemüse-Fleischbrei angeht. Abend bekommt er Hipp Kindergrieß...der mag er ebenso. #koch

Nur verzweifel ich echt langsam mit ihm was den Nachmittagsbrei angeht. :-( Ich hab schon alles versucht, Hirse...Schmelzflocken...usw....er ißt es einfach nicht, auch nicht wenn ich hälfte Brei hälfte Obst mache, keine Chance! :-[

Was gibt es noch für Möglichkeiten Nachmittags? Kann man nicht auch wie Abends was mit Milch anrühren? #kratz#kratz#kratz
Bin echt am verzweifeln....irgendwas muss er ja essen #schock

Vielen Dank für Eur Hilfe,

finkipinky mit Michel (der fein schlummert) und Lenny tief im #herzlich

Beitrag von sternchen7778 15.02.11 - 22:18 Uhr

Hallo,

nachmittags hatte ich immer diese Getreide-Obst-Gläschen von Hipp. Die haben meine Jungs sehr gerne gefuttert - witzigerweise haben beide vor allem den mit Erdbeere geliebt...

LG, #stern

Beitrag von belala 15.02.11 - 22:19 Uhr

Hallo,

er muss nachmittags keinen Brei essen.
Hast du den Eindruck, dass er hungrig ist?
Natürlich kannst du nachmittags auch einen Milchbrei geben.
Oder es gibt nachmittags eine Brust-oder Flaschenmahlzeit

LG, belala

Beitrag von finkipinky 15.02.11 - 22:23 Uhr

Hunger hat er definitiv, aber wenn er weiß was auf dem Löffel ist...dann würgt er richtig.
Es heißt doch immer das das Getreide so wichtig sei, wenn ich ihm weiter seine Flasche gebe....fehlt ihm das doch oder?

Beitrag von belala 15.02.11 - 22:49 Uhr

Aber nein, es fehlt ihm nichts!
Er ist doch erst 7,5 Monate.

Getreide ist natürlich wichtig. Würde ich persönlich mehr bevorzugen als Grießbrei.
Übrigens mache ich alle Breie selbst.
Vielleicht triffst du eher seinen Geschmack?

LG, belala

Beitrag von finkipinky 15.02.11 - 23:35 Uhr

ein versuch ist es wert, wie machst du denn den GOB?

Beitrag von belala 16.02.11 - 08:37 Uhr

Ich nehme Getreideflocken (z.B. Dinkel oder 3 Kornflocken). Koche Wasser oder Milch auf (z.B. 200ml) und gebe 4 Essl. Flocken dazu.
Kurz nochmals aufkochen lassen und abkühlen.
Anschliessend pürieren und gemustes Obst ( geriebenr Apfel oder Birne, zerdrückte Banane etc) dazu geben.
Fertig und lecker.

LG, belala

Beitrag von connie36 15.02.11 - 22:48 Uhr

hi
ich bin keine gläschen-mama....mag das zeug einfach nicht.
was meine gerne gegessen hatte zb. war, hüttenkäse mit mango pürieren und dazu zwieback mit untermischen.....meine hats geliebt.
lg conny

Beitrag von luckylike 15.02.11 - 23:01 Uhr

hallo

wie wärs nachmittatgs einfach mit stück zwieback, banane oder anderes obst muss nicht immer fertig brei sein,
man kann auch naturjoghurt mit obst geben.

persönlich halte ich nix von kindergrieß das sind zuckerbomben, frage mich warum niemand mehr normalen grieß kocht´?

vg luckylike

Beitrag von sannchen82 15.02.11 - 23:04 Uhr

gib ihm doch einfach nur obst püriert, oder quetsch ihm ne banane mit naturjoghurt oder misch obst mit weichem zwiebackbrei.
milchflasche ist aber genau so gut! er ist ja noch klein...#liebdrueck