Lästige Telefonwerbung

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von accent 15.02.11 - 22:35 Uhr

Hallo,

neulich hatte eine Urbianerin supergute Tipps gegeben, wie man sich bei lästigen Werbeanrufen verhalten sollte. Ich wollte mir das grade abspeichern, da kam meine Tochter und wollte irgendwas wissen - später habe ich das Abspeichern total vergessen.
Ich hab heute schon ziemlich viel "durchgeblättert", habe es aber leider nicht mehr gefunden. Vielleicht weiß es jemand von Euch.
Danke und lG
Linda

Beitrag von karmen2999 15.02.11 - 22:37 Uhr

meinst Du diesen Link?

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=11&tid=3026920


schau mal

Beitrag von accent 15.02.11 - 22:41 Uhr

Ganz, ganz lieben Dank - das ging ja echt superschnell. Jetzt wird es aber SOFORT abgespeichert.
Schönen Abend noch!
Linda

Beitrag von witch71 15.02.11 - 23:28 Uhr

Du brauchst keine zig Tipps, es genügt ein einziger Tipp:

- Du sagst Du holst Dir einen Zettel und Stift, das tust Du auch
- Du notierst Dir Name, Vorname des Anrufers sowie Unternehmen, Anschrift des Unternehmens, Telefonnummer sowie Webseite des Unternehmens
- Du notierst Dir das Thema des Anrufs

Danach erklärst Du (wenn Du noch einen Gesprächspartner hast), dass Du alles notiert hast, kein Interesse an einem Verkaufsgespräch hast und rechtliche Schritte einleiten wirst, wenn Du vom selben Unternehmen nochmal angerufen wirst.

Die Tipps habe ich an meine Mutter weiter gegeben und seit sie sie beherzigt, wird sie immer weniger belästigt. :-)

Beitrag von accent 16.02.11 - 00:10 Uhr

Auch Dir ganz herzlichen Dank! Diese Anrufe nerven nur noch.

Beitrag von gaia1976 16.02.11 - 00:25 Uhr

Hallo!

Mich hat heute Susanne Schmidt vom Energie-Club angerufen und ich glaube, das tut sie nie wieder...lach... ich habe mich selten so gut amüsiert.

Das heute war das 1. Mal, dass ich so reagiert habe und die Gute war danach wirklich fertig. Ich freu mich schon auf den nächsten Spam-Anruf.

Sie hat mir erzählt, dass ich mit ihren Partnern 250 - 1000 € jährlich einsparen kann, wenn ich den Strom- und Gaszulieferer wechsle, ob das für mich interessant klingen würde.
Ich hab geantwortet, dass ich sie nicht verstanden habe, also hat sie von vorne angefangen.
Dann habe ich gemeint, dass ich nicht folgen könne und sie gebeten, nochmal von vorne anzufangen. Das hat sie dann gemacht.
Als sie fertig war, hab ich ihr gesagt, dass meine Kinder so laut sind, dass ich sie nicht verstehen konnte und sie hat ihren Text zum 3. und danach zum 4. Mal runtergerattert. Dann hab ich nach ihrem Namen und der Firma gefragt, als ich dann noch Namen und Rufnummer ihres Vorgesetzten haben wollte, fragte sie, warum. Ich hab gesagt, dass sie verbotenerweise mit unterdrückter Nummer angerufen habe, ich das Gespräch aufgezeichnet hätte und das nun zum Anwalt geben würde. Da hat sie einfach aufgelegt...

LG
Gaia

Beitrag von helen2007 16.02.11 - 01:25 Uhr

meld dich doch mal mit Anwaltskanzlei Müller...