Es +5 Anzeichen????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausixxx 16.02.11 - 00:48 Uhr

Guten Abend Mädels!!! Ich habe seit heute morgen unterleibschmerzen wie vor mens. So stark das ich mich kaum nach vorne beugen kann. Und seit gestern tun meinE Brüste weh. Übel war mir heute beim einkaufen, soviele komische Gerüche. Habe ich sonst nie. Aber für As Anzeichen eigentlich noch zu früh.

Oder?????


Danke schonmal für eure antworten.

Beitrag von fallu90 16.02.11 - 00:55 Uhr

sind wohl beide gleich weit und hab genau dieselben sachen wie du..sogar zeitgleich... schwere,empfindliche brüste mit vielen roten äderchen und seit heut ein stechen/zwicken in der leiste
klar man macht sich gedanken aber habe die befürchtung das führt am ende wieder zur mens

mir wäre es lieber ohne solche "anzeichen" :-)

Beitrag von mausixxx 16.02.11 - 01:15 Uhr

Na dann können wir ja zusammen hoffen. Muss Freitag in die kinderwunschklinik zum blutabnehmen. Bin mal gespannt....!

In welchem üz bist du??? Hattest du die Beschwerden sonst auch????

Beitrag von fallu90 16.02.11 - 01:25 Uhr

das mit den üz is bei mir ne komplizierte sache... vor ein paar jahren schonmal dabei is das jetz nach partnerwechsel und privaten sachen der 4. mit genauer beobachtung

ach glaub mir ich habe immer unterschiedliche sachen, mal fängts früher an, mal später... aber bis jetzt nichts.

der wie vielte is es denn bei dir weil du den termin in der kinderwunschklinik hast?

Beitrag von mausixxx 16.02.11 - 01:49 Uhr

Probieren seit Dez 2009. Also schon nehalbe Ewigkeit. :-( ist jetzt der erste Zyklus in der Kiwu Klinik. Und der erste mit clomifen. Aber wär ja zuviel Zufall das es jetzt gleich klappt. Aber hatte sowelche Anzeichen nie. Aber wenn dann doch nicht schwanger dann kann man es ja aufs Wetter schieben. :-(

hast du die Anzeichen immernoch oder nur ab und zu???
Meinst du das ist realistisch so frühe Anzeichen?

Beitrag von fallu90 16.02.11 - 02:02 Uhr

hmm ich glaube es kann alles oder nichts sein... hab da nen spannenden link, der so einige fragen aus dem forum meiner meinung nach beantwortet.

und in unserem fall sind die "anzeichen" wohl verursacht durch das progesteron, das einen zyklischen verlauf hat und wir beide währen demnach grade auf diesem höhepunkt!

kannst ja mal nachlesen

http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef3/lbef_progesteron.htm

Beitrag von mausixxx 16.02.11 - 02:18 Uhr

Super Seite!!!! Danke. Noch 2 tAge dann bin ich schlauer. :-)

Beitrag von fallu90 16.02.11 - 02:24 Uhr

bitte bitte!

und natürlich hoffe ich das wir beide glück haben!!