Hauskauf trotz Eigentumswohnung Frage dazu

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von roccoliano 16.02.11 - 06:09 Uhr

Guten morgen,
hab da mal ne dringliche Frage,wir möchten gerne ein Haus kaufen haben aber noch eine nicht abbezahlte Eigentumswohnung,die wir gerne verkaufen möchten.
Meine Frage dazu:wie könnten wir am besten vorgehen?
Würden wir eine Finanzierung fürs Haus bekommen,obwohl die Wohnung nochnicht verkauft/abbezahlt ist?


Bitte Helft mir,vielen Dank Mary

Beitrag von sissy1981 16.02.11 - 08:26 Uhr

Evtl. ja evtl. nein, kommt auf die Sicherheiten, die Einkommen, Ausgaben, die Verhältnisse etc. pp. an.

Eine gesicherte Aussage kann nur jemand treffen der eure Verhältnisse und eure Finanzen etc. kennt

Beitrag von ayshe 16.02.11 - 12:12 Uhr

Sehe ich genauso.

Wenn man der Bank darlegen kann, daß man alles bezahlen kann bzw. sich die Kredite mit den Mieteinnahmen decken o.ä., kann man sich auch 10 Häuser kaufen.

Beitrag von wasteline 16.02.11 - 14:25 Uhr

Die Frage kann Dir Deine finanzierende Bank beantworten, sonst keiner.