Wie lange schlafen eure Kids morgens?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von adventicia 16.02.11 - 07:12 Uhr

Morgen zusammen!
Unsere Zwillis (14 Monate) sind Frühaufsteher.... bei Len ist die Nacht meistens gegen 5 Uhr vorbei und Fynn ist auch kurz nach ihm wach!#gaehn

Wie ist das bei euren Kindern? Stehen sie auch schon so früh auf? Was kann ich versuchen, dass die beiden mal länger schlafen?

Lg
Nicole#herzlich

Beitrag von ephyriel 16.02.11 - 07:17 Uhr

Guten Morgen Nicole,

erst mal nen #tasse für uns Frühaufsteher #gaehn

Madlen steht auch zwischen 5:30 und 6:30 auf.
Manchmal auch um 5:00 selten nach 7:00.

Aber sie schläft durch (es sei denn die Zähnchen ärgern sie oder so) und schläft auch nur einmal am Tag Mittag (so ca. 30 bis 60 Minuten).

Zwischen 18:00 und 19:00 geht sie ins Bett. Da ist sie dann echt total müde.

Na, ja, sie schläft meist durch und ich versäume nicht den ganzen Tag ;-)

Sieh es positiev... :-)

Ich hab auch mal versucht sie länger auf zu lassen oder denn Mittagsschlaf zu kürzen. Alles vergebens. Das ist nun mal ihr Biorythmus.

Es gibt schlimmeres, obwohl so ein WE bis 8:00 mal schlafen schon schön wär... #schein

Beitrag von adventicia 16.02.11 - 07:43 Uhr

Hi...
Hier schlafen sie leider nicht wirklich durch und auch wenn die beiden in der Nacht ein paar mal auf waren dann stehen sie dennoch so früh auf!#gaehn

Könnte mir vorstellen wenn sie morgens länger schlafen würden so bis 7-8 Uhr dann würden sie die Zeit bis zum Mittag essen so gut überstehen ohne nochmal zu schlafen. Und viell. würde das Mittagsschläfchen dann auch anders aussehen... na man weiß es alles nicht!

Lg
Nicole#herzlich

Beitrag von delfinchen 16.02.11 - 08:49 Uhr

hallo,

du musst deine dann vormittags also auch nochmal hinlegen?
dachte, ich bin alleine mit dem "problem", dass sie keinen langen mittagsschlaf, sondern zwei kurze schläfchen machen ....

bis vor 3 wochen musste ich sie sogar drei mal tagsüber hinlegen, das letzte mal dann so um 15.00. da kann man dann fast gar nicht aus dem haus ...

lg

Beitrag von adventicia 16.02.11 - 08:54 Uhr

Hi...
Ja ich muss sie morgens immer nochmal hinlegen wenn sie gegen 5 Uhr aufstehen, dann halten sie das nicht bis um 12 Uhr aus! Und dann essen sie nicht vernünftig und all sowas...dann schlafen sie mittags nochmal ne Std. und dann erst abends wieder. Allerdings halten sie es auch nur bis um 18.30 Uhr aus.... mal sehen ob wir versuchen sie einbisschen zu ziehen bis 19.00 Uhr und hoffen das es auf die dauer was bringt!!!

LG
Nicole#herzlich

Beitrag von delfinchen 16.02.11 - 09:47 Uhr

hallo,

genauso ist es bei uns auch ...
sie schlafen grad noch ihr vormittagsschläfchen, dann halten sie gut durch, essen um 12.30 ordentlich zu mittag (wenn sie zu müde sind ist es schreckloch, sie zu füttern) und sind dann wach bis halb zwei.
dann ein nickerchen bis etwa 14.15.
von da bis 19 uhr schaffen sie es einigermaßen ohne zu knatschen ....

alles gute für euch :-)

sabine

Beitrag von xunikatx 16.02.11 - 07:41 Uhr

Huhu,

also mein Zwerg steht gegen 7 Uhr auf und abends kommt er so um 21 Uhr in Bett. Diese Nacht ist er wieder 2 mal wach geworden aber an anderen Tagen schlaeft er auch mal durch. Die Zeit bleibt die Gleiche.

LG

Beitrag von adventicia 16.02.11 - 07:45 Uhr

Morgen!
Solange würde die beiden das abends garnicht aushalten auf zu bleiben! Sie gegen um halb 7 ins Bett und der große um 8...
Aber das kann ja auch jeder nach belieben machen wie er das gerne möchte!

Lg
Nicole#herzlich

Beitrag von xunikatx 16.02.11 - 09:28 Uhr

Ich lebe in einem Land, wo man die Kinder nicht um halb sieben ins Bett legen kann. Der Mittagsschlaf geht um 14 Uhr los und bis 16 oder 17 Uhr, da kann ich ihn schlecht um 19 Uhr ins Bett legen.

Beitrag von schnucki025 16.02.11 - 07:44 Uhr

#winke

meine Tochter (13Monate) schläft immer bis 8:00-8:30uhr und geht um 20:15uhr ins Bett.
Wenn ich sie Abends eher ins Bett bringe umso eher ist sie früh wieder wach.

LG Schnucki

Beitrag von adventicia 16.02.11 - 07:47 Uhr

Morgen!
Die beiden schaffen das abends nicht so lange auf zu bleiben! Sie sind fix und fertig wenn sie um halb 7 ins Bett gehen!
Der große geht gegen 8 Uhr ins...

Aber wenn sie das aushält kann man das ja auch so machen!

LG#winke

Beitrag von schnucki025 16.02.11 - 07:59 Uhr

naja ich muss auch sagen das sie von 12:30uhr bis 14:30uhr oder sogar noch länger Mittagsschlaf macht, muss sie dann auch meist wecken sonst schläft sie zu lange.
Wir haben auch Tage wo sie Abends um 20:15uhr ins Bett geht und noch 1 1/2std in ihren bett vor sich hin erzählt. #verliebt

Mein Mann und Ich wir müssen dann immer im Wohnzimmer schmunzeln was aus dem Babyphone für töne kommen #rofl

LG Schnucki

Beitrag von knutschy 16.02.11 - 07:50 Uhr

Hallo,

von 19:30 - 8:30 Uhr wenn er zuhause ist.
von 19:30 - 7:00 Uhr wenn er zur Tagesmutti geht.

Aber diese Nacht war er nur am weinen, und Aua jaulen. Immer wieder aufgeschrien. Er hatte gestern beim ins Bett bringen 38 Temperatur, ich denk mal er brüttet was aus.

So erstmal starken Kaffee koche, und dann Junior ausm Bettchen holen. #tasse

Bin ja sonst so verwöhnt von der Schlaflänge, bin heute richtig zerknautscht ^^

Liebe Grüße

Beitrag von schokaholik 16.02.11 - 08:19 Uhr

Du arme,

meine Tochter war auch immer so bald wach, immer, egal was ich auch versuchte. Ich habe echt alles gemacht. Später ins Bett, keinen Mittagsschlaf, versucht sie zu überhören,...

Ich sage dir, alles nutzlos. Irgendwann werden sie länger schlafen. Ich sage dir auch wann es so ist.
Nämlich dann, wenn sie in die Schule müssen. (Wochenenden sind davon natürlich ausgenommen)

Was soll ich sagen, jetzt habe ich noch einen 2jährigen zuhause, und der schläft und schläft und schläft.
Er geht abends so um 6:30 ins Bett und schläft gut und gerne bis 10:00 Uhr. Nun kann ich es aber so mit ausschlafen nicht genießen, denn bis ich meine Tochter endlich mal zur Tür raus habe, bin ich zu munter um nochmal ein bißchen zu schlafen.
Gut ich habe dafür halt früh meine Ruhe zum putzen oder ich kann ohne schlechtes Gewissen an den PC.


Also dann mal noch viel Spaß mit deinen Lerchen.
Schoka

Beitrag von misslila 16.02.11 - 08:25 Uhr

Guten Morgen,

meine Maus geht um 20 Uhr ins bett und steht zwischen 6/6,30 Uhr auf, ganz selten, dass sie mal bis 7 schläft!

Ich hab schon versucht sie erst gegen 21 uhr ins bett zu legen, aber da steht sie auch schon um 6 auf - und ist dementsprechend gelaunt (also nur knatschig).

Deshalb bleibt das so bei uns. OK wenn die Zeit umgestellt wird, dann wird es wieder für ein paar Tage hart, denn wenns so ist wie letztes jahr, dann steht sie 1 woche lang dann um 4 uhr auf #schwitz

vlg
misslila

Beitrag von melle_20 16.02.11 - 08:30 Uhr

hallo..

also ich hab ihr auch so ein frühaufsteher...

meistens wacht er gegen 4h auf dann hol ich ihn momentan zu uns ins Bett und da schlummert er dann nochmal bis so ca viertel vor 7 da muss er dann leider raus weil die grosse zur Schule muss...

Bei uns ist es auch egal wann er ins Bett geht...Man kann ihn ohne gezicke oder sonstiges auch bis 21h wach bleiben lassen und dennoch ist er um 4/4:30 wach....

Vll mal schauen ob du sie 1 std später honlegst oder Mittags den Schlaf verkürzen tust ( falls sie noch mittagsschlaf machen) bei uns gibts den nicht mehr, er will einfach nicht...

LG Melanie

Beitrag von hope001 16.02.11 - 08:42 Uhr

Hallo,

es kommt darauf an, wann Finn ins Bett geht (zwischen halb 8 und 9h) und schläft dann bis halb 8h oder 9h.

Nachmittags: 2-3 Stunden

Lg, Hope mit Finn 15 Monate

Beitrag von delfinchen 16.02.11 - 08:47 Uhr

hallo,

meine zwillinge, 16 monate, stehen auch früh auf.
heute wars 4.45, gestern 5.45. ganz so früh ist es aber nicht immer. in der regel ist es so 6.30, gaaaaaaanz selten auch mal später.
schlafen lege ich sie um 19 uhr, bis sie dann schlafen wird es so 19.30.

problematisch ist nur, dass sie tagüber auch wenig schlafen. zweimal etwa 30 min.

ich komme einfach zu gar nix ....

lg,
delfinchen

Beitrag von babygirljanuar 16.02.11 - 08:50 Uhr

meine (13monate) geht so um 19.15-19.30 uhr ins bett und ist ab 5 uhr wach. selten auch mal nach 7 uhr. heute wars 5.15uhr.... ich ignorier sie aber so lange es geht. wenns ins motzen über geht steh ich aber auf. das ist dann so um 6.30 uhr oder auch eher.

Beitrag von rmwib 16.02.11 - 09:12 Uhr

HUHU

momentan so gegen 6, wechselt phasenweise aller paar Monate, wir pendeln zwischen 4.30 und 8 ;-)

#winke

Beitrag von -meee- 16.02.11 - 09:50 Uhr

Du Arme!
Ich bin echt froh, das ich nicht so eine Frühaufsteherin habe.
Brauch meinen Schlaf.
Sie geht zwischen 20-21Uhr ins Bett. An Tagen ohne Mittagsschlaf auch früher und schläft bis auf seltene Ausnahmen durch und das auch bis halb 10-10Uhr #verliebt

Mein Großer war auch so ein Langschläfer :-)
Hoffentlich wir es Nr. drei auch.

Lg -meee-

Beitrag von thea21 16.02.11 - 10:18 Uhr

Hallo,

Sophia war und ist auch ein Frühaufsteher.

Allerdings einer der unberechenbaren.

Sie steht in der Woche (wo wir früh raus müssen) weit vor Weckzeit auf, mal 4:30, mal 5, mal 5:30.....

Am Wochenende ist bis 8 Uhr Luxus, meist ist sie früher wach...in der Regel gegen 7.

Wir haben allerdings für die Wochenenden und die Woche (wenn es arg früh ist) die Regelung, dass sie ins Bett zurückgeht und döst, ggf. wieder einschläft, da zu frühes aufstehen auch nicht unbedingt gut für die körperliche Konstitution ist.

Beitrag von butterflywinniepuh20 16.02.11 - 10:48 Uhr

Ich habe ein langschläfer zuhause zum glück #huepf

Er geht so ca. zwischen 20-21:30 ins Bett braucht dann eine zeit von 20-30 minuten bis er schläft . Alleine geht er nicht pennen Mama muss ihm immer in die arme nehmen und das Flaschi geben und dan einschaukeln sonst gibst ärger #rofl#zitter

Und er steht ca. 8:30-10 uhr auf #verliebt

Beitrag von carolinchen263 16.02.11 - 12:12 Uhr

wir haben einen superschlaefer ;) allerdings hatten wir es dafuer auch im ersten jahr nie so gut wie jetzt.

seit ein paar monaten schlaeft bennett von 6-7 abends bis ca 8.30-9.30 morgens - und auch durch *jippiiiii*

um die mittagszeit gibts dann nochmal 1-2 stunden.

getan haben wir gar nichts dafuer, es ist zum glueck einfach so geworden.

lg und viel glueck!
carolin mit bennett #verliebt (*11.11.2009)