Wieder schwanger - und nun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inhe 16.02.11 - 08:23 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe eine Tochter die gerade 9 Monate ist und nun bin ich wieder Schwanger!Ist doch schneller gegangen als gedacht und ich habe wirklich gemischte Gefühle.
Für die Kinder freut es mich total, besser al zwei "Einzelkinder", aber es bleibt die Angst schaffe ich das und verläuft die SS gut??

Dazu kommt das ich bei der 1. Schwangerschaft einen Kaiserschnitt hatte und man ja eigentlich min 1 Jahr warten soll.

War eine von euch auch so schnell nach KS wieder Schwanger und ist alles gut gegangen??

LG Inhe

Beitrag von angelcare-85 16.02.11 - 08:41 Uhr

Herzlichen Glückwunsch :-)

Unsere kleine ist 8 monate und ich bin auch wieder schwanger. Wird bei mir der dritte KS.
Du wirst wohl öfter zum Arzt müssen vorallem gegen Ende. Wir wissen das unseres definitiv früher geholt wird, weil die kleine schon en notKS mit v.a Uterusruptur war.
Ich muss alle 14 Tage zum arzt. Ist zwar stressig aber besser so.

Drück dir die DAumen das alles gut geht

Beitrag von lilly_lilly 16.02.11 - 08:44 Uhr

Hallo.

Ich bin 8 Wochen (ja - Wochen!) nach dem KS wieder (ungeplant) schwanger geworden.
Es ist meine 3. Schwangerschaft und mein 3. KS innerhalb von 4 Jahren.

Ich musste nicht öfter zum Arzt als in den anderen Schwangerschaften auch. Und ich könnte auch nicht behaupten, dass diese Schwangerschaft mehr Beschwerden mit sich brachte, als die anderen.

Aber anstrengend ist es schon. Zumal meine Kleine ja noch nicht laufen kann.
Na ja, ich hab's bald geschafft!

LG, Lilly 37. SSW

Beitrag von katy00 16.02.11 - 08:50 Uhr

Hallo!
Ich hatte zwar bei meinem ersten Sohn eine normale Entbindung aber schreibe trotzdem mal... Eigentlich soll man ja immer mind. ein JAhr warten bis man wieder schwanger wird!

Ich bin wieder schwanger geworden als mein Sohn 6 Wochen!!! alt war...HAben also quasi gleich den ertsen Eisprung wieder mitgenommen :-p

Meine Tochter kam dann in der 36SSW zur Welt. Die beiden sind jetzt also 10 Monate und 3 Wochen auseinander! Am Anfang war es sehr anstrengend, da mein "großer" ja noch nicht mal laufen konnte ich also 2Babys zu Hause hatte! Aber es ist alles machbar! Mittlerweile sind die beiden fast 3+4 Jahre alt und es ist wunderschön. Fast wie Zwillinge ;-)

Jetzt erwarten wir Ende Mai unser 3. Kind, in meinen Augen ein kleiner Nachzügler! Bin echt schon gespannt wie es so ist mit nur einem Baby *gg*

lg

Beitrag von hsi 16.02.11 - 09:34 Uhr

Hallo,

meine Kinder haben einen Altersunterschied von 10 Monate und 3 Wochen ;-). Mit der Narbe etc. hatte ich die ganze SS über keine probleme gehabt, dem Kleinen ging es gut und hat sich prächtig entwickelt. Die erste Zeit nach der Geburt war schon sehr stressig und ist es heut teilweise auch noch, da beide Kinder eben voll im Trotzalter sind (und später die Pubertät, HILFE!), aber dennoch find ich es sehr schön und man wächst ja auch rein. Die zwei lieben sich, genau so aber streiten sie (ist ja normal bei Geschwister), dennoch halten sie zusammen wenn was ist. Brauchst dir keine sorgen machen, wird schon alles gut gehen.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit Ü- 25 SSW

Beitrag von neuhier2011 16.02.11 - 10:27 Uhr

Hallo,

meine Maus ist jetzt 10,5 Monate alt und ich bin in der 17 SSW.
Hatte auch nen Kaiserschnitt bei Nr. 1.
Meine FÄ sagt das ist schon ok. Man muß die Narbe beobachten und ich soll darauf achten ob sich irgendwas anders anfühlt als bei der ersten. Naja und es wird wohl wieder nen Kaiserschnitt. Mal sehen.

Aber ich frage mich auch immer wieder ob ich das schaffe mit zwei so kleinen. Aber dann denke ich mir mit der kleinen Maus das war auch ne Umstellung und es klappt alles super und ich denke das wird auch mit den Beiden super laufen. :-p

Würd mich freuen mal von Dir zu hören, wie es so läuft. #winke

Alles Gute.
VLG
Jessica

Beitrag von dazz 16.02.11 - 12:57 Uhr

Hallo Inhe,

ich habe auch erst mal schlucken muessen als der SST positiv angezeigt hatte - wenige Tage vorm 1. Geburstags unseres Kleinen.

Mit KS kenne ich mich nicht aus. Klar, vielleicht sind es nicht die besten Vorraussetzungen fuer 'ne schnelle SS, aber die Medizin und Technik von heute wird's schon schaffen ;-)

Alles Gute

LG
dazz