Was tun wenn Baby weint egal was man macht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sarie. 16.02.11 - 09:17 Uhr

Guten Morgen,

mein Sohn hat seit gestern Fieber, ich selbst bin auch krank.
Heute Nacht hat er sich nur hin und her gewälzt, geweint, geknötert.
Irgendwann, nach Zäpfchen; Nasentropfen und tee hat er dann geschlafen.
Bis danmn in den frühen morgenstunden alles von vorne losging.
Garnichts hat geholfen und nach einer Stunde habe ich ihn dann in ein Bettchen gelegt und dort hat er dann vor sich hin gejammert bis wir beide einschliefen.
Ich habe ein schlechtes Gewissen aber ich musste noch etwas schlafen und in meinem Bett hat er lauthals geweint (in seinem nur gejammert)

Jetzt weint und weint er auf meinem Arm...soll ich vielleicht noch ein Zäpchen geben?
Wie heißen diese homöopathischen Zäpfchen gegen unruhezustände?
Wie soll ich ihn nur beruhigen.. das hatten wir noch nie...

Danke für Antworten..

Sarie mit Mausmann auf dem Arm

Beitrag von rebecca26 16.02.11 - 09:18 Uhr

gib virbucol
hilft eig suuper
ansonsten zum kia
glg
rebecca

Beitrag von chani79 16.02.11 - 09:25 Uhr

Oh weh...Gute Besserung Euch beiden.

Wir haben das vor zwei Wochen durchgemacht und hab kein schlechtes Gewissen.

Die Zäpfchen heissen Virbucol. Ich bekomm sie auch vom KIA verschrieben.

Wenn Du das Gefühl hast, dass er schmerzen hat, gib ihm was gegen diese... Benuron oder Nurofen.

Ich würde auch zum KIA wenns nicht wesentlich besser wird.

Lg Meli

Beitrag von sam239 16.02.11 - 09:40 Uhr

HI,

ich würde dringend zum KIA. Vielleicht hat er ja ne Mittelohrentzündung.

Lass es abklären, dann sagt dir der KIA auch was du geben kannst.

Lg SAM

Beitrag von sarie. 16.02.11 - 09:43 Uhr

Mittwochs haben hier keine Kinderärzte auf -.-
Ich müsste also in die Kinderklinik...
Und die behalten uns erstmal da (weiß ich aus Erfahrung)
Ich würde lieber bis morgen warten... wenn es nicht nennenswert schlimmer wird...

Beitrag von berry26 16.02.11 - 11:14 Uhr

Dann geh zum Hausarzt! Kinder sind auch nur kleine Menschen!
Klingt so als hätte dein Baby Schmerzen und da würde ich nichts aufschieben!

Beitrag von dustyli 16.02.11 - 09:47 Uhr

Habt ihr einen Hausarzt? Wenn ja, dann ruf dort an und sag dass der KIA zu hat und stell ihn vor. Wenigstens abhören, Ohren kontrollieren etc. kann der auch.
Haben wir gestern auch gemacht.

Gute Besserung und alles Liebe

dustyli

Beitrag von scura 16.02.11 - 10:46 Uhr

Ist es denn besser wenn Du ihn aufrichtest? Klingt sehr nach einer Mittelohrentzündung. Kannst Du auch kontrollieren indem Du hinter den Ohrläppchen mit den Fingern Druck ausübst. Wenn er dann Schmerzen hat, wird es eine sein. Dann helfen erstmal abschwellende Nasentropfen und Schmerzmittel.

Beitrag von keep.smiling 16.02.11 - 12:21 Uhr

Warst du beim Arzt? Hat er evtl Ohrenschmerzen? Die sind so fies.
Wenn er ach dem Zäpfchen geschlafen hat, hat er wohl Schmerzen gehabt und wenn das Zäpfchen nciht mehr wirkt, sind die Schmerzen wieder da!
LG ks

Beitrag von chriszx9r 16.02.11 - 15:47 Uhr

Wahrscheinlich hat sich dein Kleiner in der Zwischenzeit beruhigt.

Für's nächste Mal:
http://www.youtube.com/watch?v=G6KnVPUdEgQ

Falls der Link nicht funktioniert : youtube dann suchen nach Dr. Harvey Karp
Ist zwar auf englisch, aber eigentlich selbsterklärend, weil man ja sieht was er macht.

Es ist unglaublich, und es funktioniert. Einige Freundinnen von mir haben es schon erfolgreich ausprobiert und sind total begeistert.

Liebe Gruesse

Chris