stechende UL-Schmerzen aber nix gefunden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miasophie85 16.02.11 - 09:35 Uhr

Hallo,

ich habe seit Freitag so stechende Schmerzen im Unterleib.Ziemlich tief, in der Nähe der Scheide.Sind nich permanent da.Meistens im liegen.Ab und zu sticht es auch im Oberbauch.
Nun war ich beim Arzt und ich habe weder eine Blasenentzündung, noch eine Infektion oder Pilz in der Scheide.Alles gut.Junior bewegt sich auch.

Aber diese Schmerzen....ich mach mir trotzdem echt Sorgen weil ich das vorher nicht hatte.Ich hatte zwar die Schmerzen von den Mutterbändern-also das ziehen und die "Regelschmerzen" aber eben nicht mit diesem stechen :-(

Kennt das jemand und hat Erfahrung?Muss ich mir Sorgen machen?
Ich muss dazu sagen das ich Morbus Crohn Pat.bin.Dadurch kenne ich auch starke Schmerzen aber eben nicht dort .

LG und danke für jede Antwort

miasophie 12+3

Beitrag von pinselmaus 16.02.11 - 10:44 Uhr

Hallo miasophie85,

ich bin in der 8. SSW. Habe seit Beginn der SS immer wieder starke Schmerzen im Unterbauch mittig und links. Bei mir wurde auch nichts gefunden. Es war immer alles in Ordnung. War beim Hausarzt, Internisten, FA, ... Baby ist in Ordnung und meine inneren Organe auch.
Die Schmerzen wurden aber plötzlich so stark, dass ich mich krümmte und schrie. Mein Mann brachte mich ins KH. War dort ne Woche. Am Anfang wusste auch keiner Rat. Habe Buscopan gegen die starken Schmerzen bekommen. Es folgten viele Untersuchungen. Ein Oberarzt hat die Diagnose Meteorismus gestellt. Das sind versetzte Blähungen. So banal wie es sich anhöhrt, so schmerzhaft war es aber auch.
Das kommt wohl daher, dass der Darm in der SS sehr viel träger ist und Luft und Kot nicht richtig weiter transportiert werden können.
Nehme jetzt Sab Simplex, gehe viel spazieren und bemühe mich viel zu trinken. Die Schmerzen hab ich immer noch über den Tag verteielt aber bei weitem nicht mehr so schlimm.

Vielleicht kannst du deinen FA ja mal darauf ansprechen. Es ist bestimmt bei dir nichts Schlimmes. Deinem Baby geht es ja auch gut.

Viel Glück und gute Besserung!!!