Beikoststart - wie lange darf man Gläschen im Kühlschrank aufbewahren?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sam239 16.02.11 - 10:14 Uhr

Hallo,

wir fangen gerade erst mit ein paar Löffelchen an. Wie lange darf ich die Gläschen benutzen? Es steht ja drauf, am nächsten Tag aufbrauchen. Wenn es aber 4 Tage reicht? Da kann doch bei reinem Gemüse nichts schlecht werden?

Wie habt ihr es gemacht?

LG SAM

Beitrag von karra005 16.02.11 - 10:30 Uhr

Ich glaube es hat viel mehr etwas mit dem Geschmack zu tun. Ich habe auch schon festgestellt Brei den sie am 1, 2 Tag gut gegessen hat, isst sie am 3, 4 Tag fast gar nicht mehr.
Und du wirst sicher auch schon festgestellt haben, dass wenn du 4 Tage lang etwas immer wieder neu aufwärmst oder stehen lässt, das es nicht so gut schmeckt wie frisch aufgemacht oder frisch gekocht.;-)

Beitrag von wespse 16.02.11 - 10:44 Uhr

Mach doch das Glas auf, entnehme die Potion für den Tag und den Rest füllst du in Eiswürfelportionierer und frierst sie ein. Dann bist du save.

Beitrag von sam239 16.02.11 - 11:56 Uhr

gute Idee, danke.

LG SAM

Beitrag von laboe 16.02.11 - 12:14 Uhr

Das habe ich mich anfangs auch gefragt. Bei Hipp steht drauf, am nächsten Tag. Bei anderen Firmen steht drauf: 1-2 Tage. Also im Grunde musst du es so machen, wie du es meinst.
Wir brauchen ein Glas spätestens übermorgen auf. Also mit heute ist das dann quasi 2 komplette Tage offen (weil wir es mittags aufmachen, dann den nächsten Tag und dann mittags am 3.Tag leeren).
Aber zur Zeit isst der Kleine schon fast ein ganzes Glas, da stellt sich die Frage nicht mehr. ;-)


Laboe