Babyausstattung

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von desi87 16.02.11 - 10:33 Uhr

hey Leute!!

Wann habt ihr den angefangen für den zwerg einzukaufen ?
Wann habt ihr mit den Kinderzimmer angefangen?

Ich überleg schon wann ich anfangen soll so früh will ich ja auch nicht wohl man hat ja nie eine Garantie das nichts passiert und zu spät ist auch blöd wenn der zwerg dann doch ehr kommt .

Wieviel habt ihr den ca ausgegeben für die Erstausstattung mit kinderzimmer und allen?

Danke für eure Antworten

desi87+ babyboy ( 21 SSW)

Beitrag von wuschel2010 16.02.11 - 10:43 Uhr

Geh einfach nach Deinem Gefühl #verliebt
Würde gar nicht an den schlimmsten Fall denken, passieren kann ja immer was - wenn Dir danach ist, leg los ;-)

Am Ende wird ohnehin alles viel anstrengender und jede Aktion mühsam. Dann lieber jetzt in Ruhe und mit Spaß :-)

Alles Gute,
Tanja mit Jamie, Hannah und #baby 19.SSW

Beitrag von thalia.81 16.02.11 - 10:55 Uhr

Eingekauft habe ich immer mal wieder etwas, man kann sich ja kaum bremsen ;-)

Allerdings hatte ich etwas Outing-Chaos und aus meiner Tochter wurde dann in der 38. SSW endgültig Paul. Joa, somit haben wir ganz viel rosa im Schrank, das Paul nicht so gut steht ;-) Beim nächsten Kind werde ich nur das nötigste vor der Geburt kaufen, den Großteil der Kleidung erst wenn ich das Geschlecht live gesehen habe *lach*

Das Kinderzimmer wurde erst 20 Tage vor ET geliefert. (Wir sind erst 26 Tage vorm ET umgezogen #cool) War aber nicht schlimm. Das wird eh nur zum Wickeln und zur Aufbewahrung der ganzen Klamotten genutzt #cool Wir haben es neutral gehalten. Bilder kannst du in meinem Webalbum sehen. Ich habe immer mal wieder etwas im Zimmer gemacht, als Paul schon da war. Erst dann sieht man wirklich, was praktisch ist und fehlt.

Ausgegeben haben wir übrigens etwa 4.000€. Wir konnten gebraucht gar nichts bekommen und müssten alles größere neu kaufen. Klar, hätte es auch ein günstiges Zimmer getan, aber ich wollte Echtholzmöbel und einen normalen Kleiderschrank ;-) Der Kiwa war auch nicht billig. Ich wollte halt eben alles schön und neu haben #schein Aber wir wollen ja noch ein Kind ;-) Kleidung kaufe ich übrigens viel gebraucht #cool Da ist ja so gut wie nichts dran.

Und wenn das Baby wirklich eher kommt, hat es eh alles was es braucht: MAMA! #verliebt Am liebsten schläft es eh auf Mama und wickeln kann man vorrübergehend auch auf dem Sofa oder so ;-)

Alles Gute #liebdrueck

Beitrag von kristinweber 16.02.11 - 10:58 Uhr

Hallo,

Also ich bin jetzt in der 25. SSW und wir haben gerade angefangen das Zimmer zu machen. Bilder in meiner Web (link in VK). Hoffe das ich diese woche alles fertig bekomme... Noch kann ich recht viel machen, aber der Bauch stört schon arg und auch der Rücken macht sicht bemerkbar. Ich wúrde nicht bis zu schluss warten.So kannst du alles ruhiger angehen und müsst euch nicht stressen!! Unseren KiWa haben wir gekauft als ich so ca 18. SSW war im Angebot.....

WIe viel wir ausgeben kann ich dir nicht sagen. Bekommen auch viel von der Familie gekauft!!!

Also viel spass bei shopping und Kizi vorbereiten.

LG Kristin mit Babygirl Sofía inside 25.SSW #verliebt

Beitrag von hael 16.02.11 - 22:06 Uhr

das ist aber eine gute Idee von euch, ein Zimmer einfach dazu zu bauen, so kann Sofia auch ihren Platz haben ;-) Ich finde es übrigens toll, dass ihr die Nachnamen so wie in Spanien macht (ich gehe davon aus, für beide Staatsangehörigkeiten, oder?) ...hier würden wir schon öfters gesagt, das arme Kind, würde zwei Nachnamen haben usw. Aber für uns ist es einfach so am schönsten :-p und für das Kind einfacher als zwei Pässe mit unterschiedlichen Nachnamen!

LG,

Leah

Beitrag von chris1179 16.02.11 - 11:00 Uhr

Hallo,

ich habe in der 25. SSW das meiste gekauft / bestellt, und zwar aus dem Grund, weil ich unbedingt gemeinsam mit meiner Mutter einen schönen Mutter-Tochter-Einkaufstag machen wollte und sie nun wegen einer Knie-OP im KKH liegt.

Sonst hätte ich vermutlich noch 2-3 Wochen länger gewartet.

Ausgeben haben wir für alles ca. 1500 Euro.
Kinderzimmer gibt's bei uns nicht, wir haben aber eine Wickelkommode gekauft, die seit dem Wochenende aufgebaut in unserem Schlafzimmer steht sowie ein Beistellbett, das aber noch aufgebaut werden muss

Wir haben gekauft:

BabyBay Maxi inkl. Zubehör: 380 Euro
Wickelkommode: 199 Euro
Wickelauflage: 50 Euro
Komplette Erstausstattung (Strampler, Bodies, Jäckchen etc.): 207 Euro
MaxiCosi: bekommen wir geschenkt, 189 Euro
Family Fix Station für MaxiCosi: 132 Euro
Tragetuch: 125 Euro
Windeleimer: 50 Euro
Stillkissen: 50 Euro
Wickeltasche: 35 Euro

Lg Christina + Krümelchen (27+0)


Beitrag von maari 16.02.11 - 11:04 Uhr

Hi,

Klamotten habe ich letzte Woche im Urlaub gekauft und bin bis auf Kleinkruscht (Söckchen etc.) nun soweit ausgestattet, dass ich nur noch bei extremen Schnäppchen das eine oder andere kaufen werde.

KiWa, Babyschale, Beistellbettchen und Zubehör kaufen / bestellen wir nächste Woche, da danach unser Messegutschein abläuft.

KiZi gibt's erst Mal nicht, da das Haus in dem sich das Zimmer befinden wird noch nicht fertig ist.

Also so wie's aussieht werden wir in der 23. / 24. SSW mit den größten Einkäufen fertig sein... #schein Das war anfangs nicht so geplant, aber was soll's. Da wir mit dem Hausbau auch ganz gut beschäftigt sind, ist es mir eigentlich sogar ganz recht so. Und: passieren kann immer was, auch noch kurz vor der Geburt oder bei der Geburt oder nach der Geburt oder irgendwann... Diesen Gedanken ignoriere ich seit der 13. SSW ganz bewusst.

LG Maari (22. SSW)

Beitrag von manolija 16.02.11 - 11:53 Uhr



Hey,

also ich hab in der 22.ssw angefangen alles herzurichten. Viele sagten mir zu dem Zeitpunkt, dass es noch viel zu früh wäre. Aber 1. hatte ich Lust drauf und 2. bin ich nachhinein froh, weil ich seit der 24.ssw wegen GBMHverkürzung liegen muss und somit nicht machen kann.

LG Manolija

Beitrag von solania85 16.02.11 - 12:00 Uhr

Hey, also wir haben ab der 13. Woche angefangen kleinigkeiten zu kaufen. Die Wickelkommode haben wir uns schon zu Weihnachten ausgesucht, da die ein geschenk von Oma sein sollte, die selten hier ist, aber unbedingt dabei sein wollte. gleich anfang Jan. haben wir uns passendes Bett und Schrank dazu bestellt.

Nächste Woche fliegen wir für 4 Tage nach London. Wenn wir wieder da sind fangen wir mit Kizi renovieren an.

Klamotten werden dann so nach und nach kommen- werden in London schon so ein bissl neutral einkaufen, da mäuschen ja leider letztes mal beine fest zusammen kniff.

Also wenn du lust hast dann geh shoppen :)

LG Solania

Beitrag von christelleh 16.02.11 - 12:18 Uhr

Hallo

Also ich bin nun in der 30.ssw, Klamotten haben wir denke ich für die erste Zeit soweit zusammen, eventuell noch einige Body's in grösse 50.
Das KIZI kommt in der ersten Woche März und wird dann auch aufgebaut.

KW und maxi Cosi stehen auch schon zur Abholung bereit.
Der Rest wie Bettwäsche, Flaschen und zubehör und was man noch zu braucht kommt bei uns in Luxemburg auf ne Liste in nem Babyladen und dann kann dort jeder der will was kaufen.

Bis jetzt haben wir ausgeben:
KiZi: 1200€
KW: 850€ (geschenkt)
MC mit Isofix: 300€ (geschenkt)
Kleidung: etwa 300€
renovierung: 500€
und dann noch für einige Kleinigkeiten so etwa 250€

Angefangen haben wir mir dem KiZi in der 20. ssw galube ich.

Passieren kann immer was, dann darf man nie was kaufen

Beitrag von moni2904 16.02.11 - 12:55 Uhr

Also, unser Kizi ist fertig und ich bin froh, das kann jetzt in Ruhe lüften und ausdünsten und ich konnte auch noch schön mithelfen :-) Fotos in VK wenn du magst.

Diverse andere Anschaffungen mache ich immer mal wieder zwischendurch, bestelle viel im Internet.

Und dann bin ich in den letzten Wochen glaub ich froh, wenn ich nichts mehr machen muss.

Und ganz ehrlich: passieren kann IMMER was, selbst nach der Geburt, da dürfte man ja gar nichts vorher machen.

Lg, Moni

Beitrag von hael 16.02.11 - 21:57 Uhr

also um die 20. SSW herum habe ich die ersten Bodies gekauft. Die waren halt soo billig und ich wollte unbedingt was kaufen ;-) Damals habe ich in London gewohnt und beim Besuch in DE habe ich gemerkt, dass dort Bodies viel viel günstiger als in DE waren, so dass ich danach alle weitere Bodies dort gekauft habe, die wie brauchen. Alle noch Geschlechtsneutral, da ich Angst hatte, dass sich der Outing doch noch ändern kann....ist aber doch beim Jungen geblieben. Mit Möbeln und alle weiteren Klamotten und Zubehör haben wir erst 2011 angefangen, also erst um die 32. SSW und erst um die 34. SSW haben wir die Möbeln endlich aufgebaut. Inzwischen, 37. SSW, haben wir eigentlich alles an Basics bzw. brauchen wir an sich nichts mehr wirklich. Nur das KiZi muss noch fertig dekoriert werden, also noch Bilder, Mobile und Wandregale/aufbewahrung müssen noch aufgehängt werden.