SS zum Tierarzt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mira24 16.02.11 - 10:41 Uhr

Ich muss mit meinem Meerschweinchen heut zum Tierarzt weil es ein trübes Auge hat- vermutlich hat es ein Heuspan im Auge das wir nich raus bekommen- und da stellt sich mir die Frage wie das beim TA mit Katzen ist? WG Toxoplasmose? Oder bin ich grad einfach ein bisschen überbesorgt?

LG Nadine

Beitrag von es-sind-zwei 16.02.11 - 10:46 Uhr

Hallo.

Also ich bin Toxo neg. und habe einen Kater.

Ich soll nur nicht das Katzenklo machen.
Sonst gibt es keine Gefahr.


LG

Sharon + #ei + #ei babygirls 28 SSW

Beitrag von ameisenbaer8 16.02.11 - 10:47 Uhr

Überbesorgt....

Beitrag von novknuddel 16.02.11 - 10:47 Uhr

Mach Dir da keine Sorgen - so lange Du die ganzen Katzen in der Praxis nicht knuddelst und herzt, sollte da keine Gefahr bestehen.

Beitrag von inka79-80 16.02.11 - 11:11 Uhr

Selbst das ist kein Problem! Toxo-Erreger entstenhen im Katzenklo erst nach 2-4 Tagen und kleben nicht an der Katze!!

LG inka ( ET -8 )

Beitrag von esha 16.02.11 - 10:47 Uhr

Du bist gerde überbesorgt..es sei denn du wolltest den Kot der Fremdkatzen ca. 3 Tage aufbewahren...ihn dann anfassen und dann die Finger nicht waschen bevor du etwas aus der Hand isst...und das kann dann auch nur ein Problem werden, wenn die Katzen Toxo haben.;-)
Also, geh mit dem Schweinchen schön zum Arzt, da kann nichts passieren.
LG esha

Beitrag von miyuki-lee 16.02.11 - 10:47 Uhr

huhu nadine,
du fässt die katzen ja nicht an oder machst denen das klo sauber.da brauchste dir keine sorgen zu machen.
die sind ja auch in ihren boxen.
lg,lee

Beitrag von mira24 16.02.11 - 10:49 Uhr

Ok danke, irgendwie schoss mir halt grad der Gedanke durch den Kopf#rofl

Beitrag von leenchen82 16.02.11 - 10:49 Uhr

Total überbesorgt. Du kannst doch nicht, falls in der Praxis eine Katze sein sollte, dich bei ihr mit Toxo anstecken!!;-) Denn sonst kannst dich gleich zuhause einschliessen!#augen

leenchen#winke

Beitrag von inka79-80 16.02.11 - 11:15 Uhr

Also Toxoplasmose-Erreger entstehen auf dem Kot von Katzen ( und einigen anderen Tieren ) erst nach 2-4 Tagen. Sie befinden sich also nicht an der Katze selber. Und mit simplem Händewaschen verschwinden sie auch von jeder menschlichen Hand, die den Kot berühert haben sollte.

Im Übrigen ist die Gefahr und Wahrscheinlichkeit sich mit Toxoplasmose zu infizieren bei Lebensmitteln wesentlich höher!!

LG inka ( ET-8 )