AbendFlasche weg lassen ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nini00 16.02.11 - 10:53 Uhr

Huhu #winke

Meine Tochter ist jetzt 14 Monate alt und hat bis jetzt Abends immer noch 150 - 180 ml Pre getrunken . Das war immer so ritual im bettfertig kuscheln und #flasche damit kommt sie immer gut runter und ist oft schon bei der #flasche eingeschlafen:-D
Gestern ist sie ohne ihre Milch ins bett , da ich die Pre vergessen hatte ...
Und sie ist ganz normal nach ca. 20 min mit kuscheltier schmusen eingeschlafen ! Jetzt bin ich am überlegen ob ich die #flasche ganz weg lassen soll?? Ist irgendwie komisch #schwitz Sie ist schon so groß #heul;-)

LG

Beitrag von aurora-chantal 16.02.11 - 11:04 Uhr

Hallo,

nur weil du die Pre vergessen hast??? Lass sie das selbst entscheiden, biete sie an und wenn sie nicht will, lässt du sie weg. Mein kleiner Mann 16 Monate, trinkt sie immer noch gerne und es wird wohl lange dauern bis er davon los kommt. #verliebtDas stillen wird doch für die ersten zwei Jahre empfohlen.

LG aurora-chantal

Beitrag von lemmchen 16.02.11 - 11:07 Uhr

Hallo,

mein Kleiner (24 Monate) trinkt abends immer noch seine Flasche Kindermilch (Kuhmilch mag er nicht) und mein Großer hat seine Flasche auch erst mit 2 1/2 J. nicht mehr gewollt.

Wie du schon schreibst gehört die Flasche zum Abendritual. Ich geb sie ihm bis er sie nicht mehr möchte.

Dafür war die Morgenflasche ganz schnell weg....auch von alleine.

LG


Beitrag von xunikatx 16.02.11 - 11:31 Uhr

Huhu,

mein Zwerg ist 2 Jahre und trinkt morgends und abends noch ne Flasche Milch!
Wenn er irgendwann nicht mehr will dann bleibt die Flasche weg.

LG

Beitrag von hope001 16.02.11 - 11:32 Uhr

Hallo,

ich würde die Milch auch noch anbieten und wenn sie nicht will, dann würde ich es lassen.

Finn trinkt morgens und abends noch seine Milch (235ml) 1er Nahrung. Kuhmilch will er noch nicht und mir wäre die Menge an Kuhmilch noch zu viel, da er mittags in der Regel einen Joghurt isst.

Das einzige, was ich im Moment möchte, dass ich morgens die Milch auf 165ml 1er Milch reduziere und er eine Brot-Milch.Mahlzeit isst.

Im Moment isst er sein Butterbrot zwischen halb 10 und 11h.

LG, Hope mit Finn 15 Monate

Beitrag von nini00 16.02.11 - 11:55 Uhr

Ja, Morgens möchte sie schon keine Milch mehr.... Dann mach ich das auch nach mein gefühl und werd ihr abends noch milch anbieten! Dann kann sie entscheiden ;-)
Hab ich deswegen gedanken gemacht weil KiA auch meinte sie brauchte keine #flasche mehr #bla

Lg,Nini

Beitrag von christinaf 16.02.11 - 12:47 Uhr

Lia wird jetzt 2 jahre und bekommt Abends auch noch ihre Flasche. Sie wird sie auch solange bekommen wie sie möchte.

lg

Christina

Beitrag von abarbaras 16.02.11 - 13:39 Uhr

Hallo,
Paul ist bald 21 Monate und trinkt mogens #flasche 150 ml und abends sogar #flasche 250 ml Kindermilch (Kuhmilch gebe ich nicht wegen zuviel tierischem Eiweiß) Er ist nicht zu dick, eher sogar zart mit knapp 11 kg
Bei uns sind beide Flaschen auch Ritual und werden erst weggelassen, wenn er sioe von allein nicht mehr will oder heiratet #rofl
Ich sehe da kein Problem, außerdem sind wichtige Nährstoffe drin, die vielleicht nicht immer ausreichend über die Nahrung aufgenommen werden.
LG Antje