Alternative Nintendo DS

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von anastacia2004 16.02.11 - 11:26 Uhr

Hallo,

nein, ich möchte keine Grundsatzdiskussion entfachen ;-)

Gibt es eine Alternative (außer V-Tech) zur Nintendo DS? Derzeit hat unser Zwerg ein Spiel auf dem Iphone entdeckt; klar, da kann er mal 5 min. mit spielen, dann war es das aber auch. Jetzt suchen wir eine Alternative dazu (er wird jetzt 5). Hatten schon mal die V-Tech-Produkte angesehen, aber es wenn man im Netz und hier im Forum rumliest, wird dann doch wieder Nintendo empfohlen. Dafür finden wir ihn aber irgendwie noch zu klein, auch wenn die Vorschulspiele Sharky und Benjamin super ankämen.

Gruß
Michaela

Beitrag von sonne_1975 16.02.11 - 11:35 Uhr

Ich will jetzt auch keine Grundsatzdiskussion entfachen, aber

##
klar, da kann er mal 5 min. mit spielen, dann war es das aber auch.
##

Warum ist das ein Problem? Wie lange soll er damit spielen?

Meiner wird auch 5, er kennt zum Glück noch kein einziges Spiel, wir spielen aber auch selbst nicht (nur Gesellschaftsspiele halt).

LG Alla

Beitrag von anastacia2004 16.02.11 - 11:38 Uhr

Das Iphone ist halt keine "Spielekonsole".....Die Wii wird bei uns kaum genutzt; deshalb sind wir auf der Suche nach einer Alternativen...

Beitrag von sonne_1975 16.02.11 - 11:43 Uhr

Aber dir geht es doch darum, dass er mal was spielen soll. Warum kann man es nicht auf Iphone spielen?

Ich muss aber zugeben, ich kenne mich mit diesen ganzen Spielkonsolen nicht aus, ich habe noch keine live gesehen.

Beitrag von lemmchen 16.02.11 - 11:42 Uhr

Hallo,

unser 5. Jähriger hat den guten alten (die neuere Version) Gameboy bekommen. Mit einem Biene Maja Spiel, das er mittlerweile gut spielen kann. Auch Autorennen von Cars kann er mittlerweile gut.

Nur leider ist der Suchtfaktor sehr hoch und wir haben manchmal echte Horrordiskussionen wenn der Gameboy weggelegt werden soll.

LG und viel Spaß bei der Suche nach was geeignetem

Beitrag von buzzelmaus 16.02.11 - 11:55 Uhr

Hallo Michaela,

also, ich selbst habe vor 2 Jahren einen Nintendo DS geschenkt bekommen und seit einem halben jahr spielt auch unsere Tochter damit - sie ist auch 5 Jahre alt.

Ich hatte auch erst überlegt, einen von V-Tech für sie zu holen. Aber sie kommt super mit dem DS klar. Und da es ja meiner ist, wird das Spielen damit auch eingegrenzt. Jetzt in der kalten jahreszeit, enn man nicht so lange draussen bleibt, ist er etwas mehr angesagt. Aber wenn es wärmer wird, dann Wochen- oder Monatelang nicht.

Da es für den DS auch genug Spiele gibt, für die man nicht lesen können muss, finde ich die Geräte von V-Tech überflüssig (für uns). Emily hat auch nur 2 Spiele: 1x eines von Die Sendung mit der Maus und ein Lillifee Spiel. das reicht auch völlig aus.

Auf meinem Samsung Galaxy hab ich auch 3 Spiele für sie drauf, die überbrücken immer gut die Zeit im Wartezimmer beim Arzt oder auch anderswo.

Also ich finde nicht, dass er für den Nintendo DS zu klein ist. Unterschätzt die Kinder heutzutage nicht. Die haben die Handhabe ganz schnell raus. Ich würde es auch so machen, dass Du oder Dein Mann dir einen kaufst und euer Sohn ihn mitbenutzen kann/darf ;-). So sind die Besitzverhältnisse geklärt.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von dina131283 16.02.11 - 12:09 Uhr

"Alternative Nintendo DS"

Ein Buch

#hicks

Beitrag von ememchen 16.02.11 - 12:20 Uhr

Hallo,
wir haben für unsere Kinder einen IPod touch 3.Generation gekauft. Gebraucht im Apple-Store.
Durch den Touchscreen haben unsere Kinder (7,5,und 3 Jahre alt) keine Probleme bei der Bedienung (intuitiv).
Zudem haben wir alle Hörspiele die wir auf CD und MC (ja, sowas gibt es auch noch) besitzen überspielt.
Da der IPod ohne zus. Lautspreche auskommt ist es bei un ein prima Ersatz für den CD-Player und ein zusätzliches Bonbon bei den Spielen.
Es gibt inzwischen sehr schöne kindgerechte Spiele als App gratis, bzw. für wenig Geld zu erwerben (zB. Cars-Memory, Labyrinth, Shrek-Kart, uvm.). Fürs IPad gibt es sogar schon interaktive Was ist Was-Bücher und Bilderbücher!!
Das kommt uns unterm Strich wesentlich günstiger als Nintendo DS-Spiele :-)
Es gibt zwar immer wieder Zeiten in denen allen drei gleichzeitig meinen damit spielen zu müssen, das ist aber eher die Ausnahme und nach 20 bis 30 Minuten ist auch schon wieder Lego oder Schleich interessanter. Oft liegt das Teil 3 oder 4 Tage ungenutzt auf dem Schreibtisch. Von einem "hohen" Suchtfaktor kann ich nicht berichten.

LG

EmEmchen


Beitrag von spatzl27 16.02.11 - 12:30 Uhr

Also meine Tochter hat sich eine mobigo gewünscht in pink mit dem Dora-Spiel.

Ich hatte erst so meine Bedenken, dass sie nach 2 Mal Spielen die Lust dran verlieren würde, aber dem ist nicht so. Sie spielt damit wunderbar. Tolles gestochen scharfes Display, Touchscreen usw. Also nicht bereut. Die Preise der Spiele zum Nachkaufen liegen auch im Rahmen... ist halt Vtech, was Du nicht wolltest..

Aber sie darf nur dosiert spielen. Nicht den ganzen Nachmittag daddeln. Für mich haben Gesellschaftsspiele, Puppen und Malbücher nach wie vor Vorrang. Das weiß sie und kann es auch akzeptieren, wenn das Gerät mal nicht zum Einsatz kommt.

LG Spatzl

Beitrag von sam80 16.02.11 - 12:56 Uhr

Da mein Mann und ich kleine Computerfans sind, bleibt es bei uns nicht aus das unser Sohn auch damit groß wird.
Ich habe einen DS und mein Sohn darf einmal in der Woche 20min spielen. Er liebt das Autorennen von Cars.
Ich weiß ja nicht wie ihr es mit dem Fernsehn haltet, aber bei uns zB darf er auch nur 20min am Tag fern schauen.
Und damit es halt kein Drama gibt wenn das Dingen weg soll, genau die gleiche begrenzung mit dem DS. Und dafür halt kein TV.

LG
sam80