Kommt Hebamme ins KKH?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dresdnerin86 16.02.11 - 12:52 Uhr

Hallo,

ich lese mir gerade den Artikel auf urbia durch http://www.urbia.de/magazin/gesundheit/muetter-im-wochenbett und da steht das die Hebi an den ersten 10 Tagen täglich zu Besuch kommt.

Angenommen ich bleibe nach der Geburt 3 Tage im KKH, kommt sie dann auch dahin oder überlässt sie das den Hebammen im KKH?

LG,
Gwen
heute noch 26 SSW

Beitrag von schnaddel79 16.02.11 - 12:56 Uhr

Hallo Gwen!

Wenn du im KH liegst kommt die Hebi nicht. Hast du sie nur zur Nachsorge oder kommt sie auch während der Geburt mit in den Kreißsaal?

LG Schnaddel#winke

Beitrag von dresdnerin86 16.02.11 - 12:59 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort. Ich habe sie nur zur Nachsorge.

LG!

Beitrag von schnaddel79 16.02.11 - 13:03 Uhr

Hallo!

dann kommt sie definitv nicht ins Kh, da sind ja qualifizierte Hebammen. Es muß übrigens auch nicht sein, dass sie die ersten Tage täglich kommt. Du vereinbarst individuell mit ihr Termine. Nach meiner 1. SS kam meine Hebi lediglich 3 x. Konnte ihre Hilfe nicht gebrauchen. War unzufrieden. Sie hatte selbst erst entbunden und brachte ihr Baby mit, welches sie dann bei mir gestillt hat. Als ich ihre Hilfe wegen Milchstau brauchte war sie nicht erreichbar. Und von da an kam ich auch gut allein klar.

Meine jetzige Hebi macht da ein viel qualifizierteren Eindruck und ich freue mich auf die Nachsorge mit ihr.

LG Schnaddel mit Jeremy 6 #verliebt und Babyboy 40.SSW inside#verliebt

Beitrag von sandrinchen85 16.02.11 - 12:56 Uhr

ne,erst zuhause.zumindest war es bei uns so.
im kh kommt aber auch jeden tag eine hebi und schaut nach dir,dem baby und natürlich deiner gebärmutter(also wie die sich zurückbildet etc).
lg

sandra mit stella(fast 15 monate)und gummibärchen 12.ssw

Beitrag von zuckerpups 16.02.11 - 13:00 Uhr

im KH sind ja schon Hebammen, was sollen die denn alles doppelt machen? :-)
Zuhause wird's erst spannend, wenn man keinen Klingelknopf am Bett mehr hat...!!

Beitrag von moonandstars 16.02.11 - 13:11 Uhr

Wenn du eine Beleghebamme hast, kommt sie zur Geburt und Nachbetreuung auch ins KH. Ansonsten erst zu dir nach Hause, wenn du entlassen bist (zur Nachsorge). Das ist das, was ich weiß :-D

LG