Chlormadinon...wer auch?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von vivchen78 16.02.11 - 12:57 Uhr

Hallo zusammen,

Da ich eine Zyste im Eierstock habe / nur linke Seite bekomme ich seit ZT 14 Chlormadinon. ES war ZT 12.
Ist schonmal jm von Euch so schwanger geworden? Mein rechter Eieratock ist i.O.

Wisst ihr auch nach wie vielen Tagen nach absetzen die Periode eintritt?

Ich danke Euch.
Lg

Beitrag von malagosia31 17.02.11 - 10:45 Uhr

Hallo,

ich habe Chlormadinon zehn Tage lang eingenommen, zusammen mit Ethinylestradiol. Heute ist der vierte Tag nach Einnahmeende und immer noch keine Mens. Merke auch sonst nichts. Ab und zu ein schwaches Ziehen, könnte aber auch von was anderem sein.
Ich soll ab dem 5 ZT mit Clomi anfangen.

Wann habt Ihr eure Mens nach absetzen bekommen?

LG un vielen Dank