schwabbelige beule am kopf

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von engelchen122010 16.02.11 - 13:18 Uhr

hallo


meine Tochter Larissa is jetzt 8 wochen alt und vor einer woche hab ich eine kleine schwabbelige bewegliche Beule (fühlt sich wie flüssigkeit an) an ihrem hinterkopf festgestellt. Natürlich bin ich gleich zum Arzt doch der meinte es sei eine Hautfalte.

Als ich aber das letzte wochenende meine kleine auf dem arm hatte viel mir auf das es größer geworden ist. also bin ich wieder zum arzt. Und diesmal meinte er iwas von das es über die schädelnähte ginge und nicht gebunden is. aber genaueres konnte er mir nix sagen, weil er sowas noch ned hatte.
Also schmerzen hat sie glaube nicht denn sie lacht obwohl sie mehr oderw eniger drauf liegt.

kann mir jemand helfen. hatte das schon jemand?

lg sus

Beitrag von eisbaermaus 16.02.11 - 13:25 Uhr

also ich glaub was genaues kann dir hier keiner sagen,
mein kleiner hatte und hat immer noch einen knubbel hinten am hinterkopf. der kinderarzt meinte das sei ein angeschwollener lymphknoten und nix schlimmes. also der lymphknoten ist unten am hinterkopf -leicht links und rechts.
ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen
aber wenn der KiA sagt es ist nichts schlimmes - versuch einfach ihm zu vertrauen

Beitrag von engelchen122010 16.02.11 - 13:30 Uhr

Ich danke dir für deine schenlle antwort.

en knubbel is es eher weniger, weil es is weich schwabbelig und lässt sich hin und her schieben. und anfangs war es so 3-4 cm jetzt is es fastd er ganze hinterkopf.

werd morgen einen zweiten arzt aufsuchen mal sehn was er sagt.