Die Geburt unserer Maus!

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von bluemel77 16.02.11 - 13:26 Uhr

So oft hab ich hier die Berichte anderer gelesen. Endlich kann ich auch!

Nachdem seit Wochen das CTG immer wieder schlecht war und ich mittlerweile täglich ins KH mußte zur Kontrolle, beschloßen die Ärzte dann am Fr. 4.2. das am Montag eingeleitet wird falls sie sich am Wochenende nicht von allein auf den Weg macht. Außerdem war ich ja auch schon übern Termin!
Es passierte natürlich nix. Also hieß es am Montag 7.2. antreten zum einleiten!

Mo. 7.2.
8:00 Uhr Es wird CTG geschrieben und ich werde untersucht, GMH 2cm MuMu geschlossen also total geburtsunreif! #aerger

9:00 Uhr Ich bekomme eine halbe Tablette und es wird nochmal CTG geschrieben! Dann darf ich erstmal mein Zimmer beziehen und soll um halb eins wiederkommen. Wir spazierten in der Zeit durchs KH und gingen in der Cafeteria was trinken. Es tat sich nichts! #gruebel

12:30 Uhr Wieder CTG, keine Wehen in Sicht. Ich bekomme die nächste halbe Tablette nochmal CTG und soll halb fünf wieder da sein. Wir machen uns wieder auf den Weg durchs KH. Es tut sich immer noch nichts! #schmoll

15:30 Uhr Das ganze von vorn. CTG, dritte halbe Tablette, CTG. Wenigstens hat jetzt meine Hebamme vom Kurs Dienst. Sie meint noch das es meist ein nicht so gutes Zeichen ist wenn noch eine dritte Tablette gegeben werden muß! Na super! Mehr wird auch an diesem Tag nicht gemacht! #aerger

16:00 - 19:00 Uhr Wir schlagen die Zeit tot mit rumlaufen, essen, lesen, meine Mutter kommt noch kurz zu Besuch aber mehr passiert nicht! #augen

19:00 Uhr Wir beschließen das mein Freund erstmal nach Hause geht und ich ihn anrufe falls doch noch was losgeht und er sonst am nächsten Morgen wiederkommt! Wir wohnen nur 10 min. Fußweg vom KH weit weg also ist er im Ernstfall gleich wieder zur Stelle!

20:00 Uhr Plötzlich fängt es ordentlich an zu ziehen, ich denk mir noch nix weiter schau aber trotzdem mal mit auf die Uhr! 3 Minuten Abstände! #huepf

20:30 Uhr Da ich mich nicht mehr aufs Fernseh gucken konzentrieren kann entscheide ich mich dafür daß das wohl richtige Wehen sind! #rofl

21:00 Uhr Ich dreh eine Runde durchs KH weil ich nicht mehr sitzen oder liegen kann und ruf unterwegs meinen Freund an und sag das es langsam ganz schön weh tut aber er noch nicht kommen brauch!

21:30 Uhr ich geh dann doch mal langsam Richtung Kreißsaal und klingel. Meine Hebamme macht auf, ich sag ich hab Wehen seit über einer Stunde mit 3 min. Abständen. Sie schließt mich ans CTG, es ist natürlich nix zu sehen. Ich so mir treibts aber jedes Mal den Schweiß auf die Stirn. #schwitz Sie meint sie glaubt mir das ich Wehen hab und will mal nach dem MuMU schauen. Siehe da GMH verstrichen und MuMu 2cm offen und sehr gut dehnbar, Kopf bombenfest im Becken. #huepfUnd sie meint noch, oh der Kopf ist aber nicht grad klein, auf die Info hätt ich auch verzichten können!!!! #schock Juhu es geht los!!!! Sie sagt ruf mal deinen Freund an er brauch nix überstürzen soll aber gleich losgehen. Also Schatzi angerufen und er ist losmarschiert! Inzwischen bekam ich einen Einlauf und bis ich mit der ganzen Sache fertig war, traf auch mein Freund ein!

22:00 Uhr CTG-Kontrolle und Schichtwechsel. Die neue Hebamme ist auch sehr nett, kenn ja mittlerweile alle vom täglichen KH-Besuchen!

22:15 Uhr Ich soll mal pullern gehen, sie möchte mal nach dem MuMu schauen. In dem Moment wo ich mich aufs Klo setzen will geht ein Schwall FW ab, ich setz mich erstmal und muß 2 Wehen veratmen bevor ich wieder hochkomm. Da kommt die Hebamme dazu und sie schaut nach FB noch nicht geplatzt, war wohl nur ein Riss, sie macht sie ganz auf und MuMu ist bei 4 cm! Jetzt soll ich laufen!

22:30 Uhr Die Wehen kommen jetzt im 1-2 Minuten Abständen, teilweise auch 2 direkt hintereinander! Mein Schatz ist immer an meiner Seite und massiert meinen Rücken!

23:00 Uhr Wieder CTG ! MuMu 8cm! Die Hebamme spritz mir Traubenzucker damit ich nochmal Kraft hab fürs Finale!

23:30 Uhr MuMu vollständig offen und ich soll langsam mitschieben! So schnell hatte ich garnicht damit gerechnet! Dann setzten auch die Presswehen ein und ich drück wie verrückt. Die Ärztin kommt nun auch dazu. Der Kopf ist halb da als meine Maus meint sie muß steckenbleiben. Hebamme und Ärztin wissen nicht warum, Platz sei genug. Nach etlichen sehr schmerzhaften Presswehen und drücken der Ärztin auf meinen Bauch kommt der Kopf dann doch raus und dann flutscht sie auch schon ganz raus! #freu

Di. 8.2.
0:05 Uhr Unsere Püppi ist da und schreit gleich wie verrückt! Schatzi schneidet die Nabelschnur durch und dann bekomm ich sie auf die Brust! #verliebt

Bis auf 2 dicke Beulen am Kopf die sie bekommen hat durch den Druck der Presswehen als sie feststeckte war alles einfach nur perfekt!
Bei mir ist auch alles ganz geblieben, Damm intakt wies so hübsch heißt! :-p
Die Geburt hat im ganzen 4 Stunden gedauert!

Unsere Madison-Danielle geb. bei 40+6 ssw am 8.2.2011 um 0:05 Uhr
54cm, 3890g, KU 36cm !!! #verliebt

Und ein ganz dickes DANKE an meinen Schatz der keine Sekunde von meiner Seite gewichen ist und mich ganz tapfer unterstütz hat! ICH LIEBE DICH!!! #danke#liebdrueck#herzlich

LG blümel mit Püppi im Arm!!! #schrei

Beitrag von eva411 16.02.11 - 13:39 Uhr

Herzlichen Glückwunsch,
4 Stunden sind eine sportliche Leistung, vorallem nach einem so zögerlichen Beginn.
Deine Geburtsgeschichte liest sich gut und läßt hoffen.
Bin in der 35 SSw und warte, und warte, und....
Euch alles Gute & Grüße.

Beitrag von kikaninchen 16.02.11 - 18:27 Uhr

Schöner Geburtsbereicht!!
Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Maus!

Ich bin total neidisch. Ich musste vor drei Jahren mit meiner Tochter auch eingeleitet werden. Nur hat bei mir direkt die erste Tablette voll angeschlagen - und der Muttermund war zum Zeitpunkt der Einleitung schon seit einer Woche knapp 4cm geöffnet. Ich hatte auch immer wieder Wehen aber die waren nicht mehr muttermundwirksam, nach dem es eine Woche zuvor richtig zackig losgegangen war und alle dachten, ich hätte nach ein paar Stunden mein Baby.
Die Tablette hat also voll angeschlagen und ich hatte sofort starke Wehen im Abstand von 1-2 Minuten. Und das Ganze dann 14 Stunden... *seufz*
Ich bin immer so neidisch, wenn ich lese das andere ihre Babys in ein paar Stunden auf die Welt bringen.

Alles Liebe für Euch!!!