weiß jemand einen guten Frauenarzt in ffm?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mama-m 16.02.11 - 13:28 Uhr

Bitte helft mir!
mama-m mit 1#stern im #herzlich

Beitrag von claudia-claudia 16.02.11 - 14:10 Uhr

Leider nicht. Warst du mit deiner unzufrieden?

Beitrag von mama-m 16.02.11 - 14:51 Uhr

Ich hatte letzte Woche eine Fehlgeburt und mein FA riet mir, obwohl ich in der 11.SSW war, das Kind "ausbluten" zu lassen, obwohl das laut Ärzten im KKH nur bis zur 6. max. 8. SSW üblich ist, da es sonst gefährlich (Blutvergiftung u.ä.) und sehr schmerzhaft für die Mutter wird.
Mein FA meinte, den Rest könnte er dann ohne Narkose in der Praxis auschaben...-
Er hat auch nicht sehr sensibel auf die Diagnose reagiert.
"Das passiert halt...ist Schicksal...dem können wir nicht entkommen...!"
Ich bin zwar keine Mimose, aber ich habe mich nicht gut aufgehoben, sei denn verstanden gefühlt...-

Bist du von Ffm? Kennst du den FA Bielicki?

Danke!
Mama-m

Beitrag von claudia-claudia 16.02.11 - 14:57 Uhr

Nein, bin aus Berlin und kenn gar niemanden in FFM, geschweigedenn nen FA ;)

Klingt wirklich nicht so toll, bei meiner AS im Krankenhaus meinten die auch, bis zur 6. SSW kann der Körper es meist selbst meistern, aber später ist das Infektions- und Komplikationsrisiko einfach zu groß.

Hast du denn keine Freundin die bei nem guten FA ist?

Beitrag von evengeline87 16.02.11 - 17:39 Uhr

Hey ich kennen nen guten FA in FFM! Woher kommste denn genau?

Beitrag von aubergine 17.02.11 - 16:06 Uhr

im bürgerhospital dr. bahlmann!!