Wie sag ich´s meine 4-Jährigen? Brust-OP

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nadine_mit_bauch_200 16.02.11 - 13:38 Uhr

Hallo,
ich habe nächste Woche ein Brust-Vergrößerung vor mir.

Saskia hab ich noch nix erzält. Allerdings wird sie ja wissen wollen, warum ich ins Krankenhaus muss und mich hinterher schlecht bewegen kann.

Nun meine Frage:
Was würdet Ihr an meiner Stelle der Kleinen erzählen?

Ich bin echt gespannt auf Eure Antworten!

Nadine + Saskia (*26.07.06)

Beitrag von muffin357 16.02.11 - 13:42 Uhr

kinder haben keine Schamgrenze und keine wertvorstellungen -- sie erzählen aber auch alles rum, weil es eben für sie nix aussergewöhnliches ist...

also entscheide dich, ob du allgemein bleibst (ála - da zwickts mich und die reparieren das) ... oder ob du einfach sagst: die machen den busen (wieder wie früher) grösser ... ganz einfach: weil es so ist. feddisch. - in diesem fall muss man halt damit rechnen, dass unvoreingenommene kinder, das einfach so weitererzählen. *hihi*

warum so einen haibu machen? -- es ist doch so und so kann man es auch einfach erzählen...

#winke Tanja

Beitrag von nadine_mit_bauch_200 16.02.11 - 13:53 Uhr

Ja du hast recht, ich werd wohl einfach die Wahrheit sagen. Halte ja selber nix vom Lügen...
Danke!

Beitrag von julia222 16.02.11 - 13:43 Uhr

Hallo

Ich würde schlicht und ergreifend die Wahrheit sagen.
Immerhin wird es ja einen Grund geben, warum du dir die Brust vergrößern lässt.
Sag ihr halt den Grund, natürlich in kingerechter Form und erklär es ihr.
4jährige sind ja nur klein, nicht doof :-)
Und dass sie es dann jemandem erzählt, da denke ich, wirst du nicht drum herum kommen, falls das ein Problem für dich sein sollte.

Ich finde es wichtig, den Kindern früh die Wahrheit zu sagen.
Viel Glück für die OP!

LG Julia

Beitrag von nadine_mit_bauch_200 16.02.11 - 13:54 Uhr

Vielen Dank!

Beitrag von puma1932000 16.02.11 - 13:49 Uhr

Ich will auch#heul;-)
Darf ich fragen, wo du es machen lässt???

Auf Deine Frage:

Ich würds genau so sagen, wie es ist.
Mama lässt sich an den Brüsten operieren, weil sie es schöner findet. Dann sagst du ihr direkt, dass es mit ein paar Tagen Krankenhaus und Schmerzen verbunden ist. Ich hätte auch keine Probleme damit, wenn sie es in der KITA etc. weiter erzählt.

Ich stehe dazu!

Mit 4,5 verstehen die Mäuse doch schon wirklich Alles.
Mach dir keinen Stress, denn den hast du die nächsten Tage sowieso noch genug:-p

LG
und ein wunderschönes Ergebnis wünsche ich dir und... das die Schmerzen sich in Grenzen halten- viel schlimmer als ein Kind zu bekommen kann es nicht sein #schein

Beitrag von nadine_mit_bauch_200 16.02.11 - 13:52 Uhr

Hallo und lieben Dank für Deine Antwort.

Ich lasse das ganze in Hannover bei Dr. von Hesler (Chrigugie am Kröpke) machen.
Ich bin auch schon total aufgeregt und kann es kaum erwarten....

Danke für Deine guten Wünsche, wenn Du möchtest, können wir ja hinterher nochmal schreiben, dann erzähl ich, wies war!

LG
Nadine

Beitrag von puma1932000 16.02.11 - 13:55 Uhr

Sehr gerne.

Bei mir ist es früher, oder später auch soweit- muss nur noch ein bisschen hinzu sparen;-)

Die Aufgeregtheit gehört dazu, aber denke immer an das Ziel, dann schaffst du das schon.

Alles, alles Gute.

Ich freue mich von dir zu hören...

Beitrag von twins 16.02.11 - 13:57 Uhr

Hi,
ob man es nun mag oder nicht sei dahingestellt aber wird einem kleinen Kind nicht schon suggeriert:ich mache mir den Busen, damit sie größer sind und schöner....das das ganz normal ist?!

Ich würde glaube ich gar nichts sagen. Und wenn das Kind fragt vielleicht ausweichend antworten....muss ja nicht Lügen sein.
Außer Du läßt Dir einen Atombusen machen, wo man es wirklich sieht das was passiert ist ansonsten würde das Kind gar nicht merken, ob sie
größer geworden sind.

Kinder erfragen zwar alles aber bekommen sie immer wirklich die richtige Antwort. Meine tratschen gerne alles im Kiga weiter....hallo...wenn ich mir die Hämorieden machen lasse#rofl muss das doch keiner wissen...zum Glück habe ich keine#schwitz

Grüße
Lisa