hebamme wechseln?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von tiffy84 16.02.11 - 13:49 Uhr

hallo ihr lieben, habe da mak eine frage...und zwar war ich letzte woche im krankehaus wegen gebärmutterhalsverkürzung und wurde sonntag entlassen.seit montag versuche ich krampfhaft meine hebi zu erreichen weil ich ein wichtiges anliegen habe und ich ihren rat brauche.auf anrufe reagiert sie nicht und eine sms habe ich ihr dann auch noch geschickt...nix kam zurück.
eigentlich sollte man seine hebi doch immer erreichen können oder???zumindest sollte sie sich zurück melden wenn sie indem augenblick gerade nicht kann...oder sehe ich das falsch?
kann man seine hebi einfach so wechseln?und wie sage ich es ihr am besten???tue mich mit so etwas immer so schwer weil mir das dann leid tut...ich weiß das sind doofe gedanken aber bin halt so

danke für eure antworten!

lg tiffy mit julian im bauchi 23+5

Beitrag von annetteingo 16.02.11 - 13:56 Uhr

Hallo,
das ist ja ärgerlich.
Ja, man kann seine Hebi einfach so wechseln, allerdings würde ich vielleicht noch ein paar Tage warten, wenn es geht. Vielleicht hat sie ja ein guten Grund, warum sie sich nicht zurückmelden konnte. #gruebel

Ansonsten würde ich mir dann eine Neue suchen, wenn es nichts weltbewegendes war. Wie man ihr das sagen könnte, weiß ich auch nicht. Andererseits würde ich einfach mit offenen Karten spielen, auch wenn es unangenehm ist und sie dir leid tut.

LG Annette + #schrei Nr.4 (19.SSW)

Beitrag von little2007 16.02.11 - 13:57 Uhr

Also, wenn du unzufrieden bist, kannst du natürlich die Hebi wechseln!
Würde mir da jetzt einfach eine neue suchen und wenn sich deine Alte nochmal meldet, dann würde ich Ihr sagen, dass du nun eine neue hast!
Begründen würde ich es damit, dass du davon ausgegangen bist, dass Sie kein Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit hat, da Sie sich nie gemeldet hast!

LG little2007

P.S. Versuch es nochmal auf dem Festnetz