Ich bin sooo ungeduldig :(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von capri2008 16.02.11 - 13:52 Uhr

Hallöchen...
Wir versuchen schon seid ca 7 Monaten einen 2. kleinen Engel zu bekommen, doch es will einfach nicht so recht klappen.
Jetzt wurde bei mir auch noch einen Schilddrüsenunterfunktion festgestellt... der Wert ist bei 4.3!
Ich habe dann von meinen Arzt Tabletten bekommen, und wie es mal wieder anders nicht sein kann, vertrage ich die nicht. Und nun???????
Ich soll in ca 10 Tagen noch mal langsam damit anfangen.
Wie soll es jetzt weitergehen????
Üben sollen wir jetzt auch besser nicht, weio das Risiko einer Fehlgeburt wohl höher ist.... Ich könnte es auch nicht mit meinem Gewissen vereinbaren vieleicht ein `nicht gesundes`Kind zu bekommen. Aber wie gehts jetzt weiter? Wann wird der Wert endlich so gut sein, dass wir wieder anfangen können. Denn der Wunsch nach einem 2. Kind bleibt ja natürlich....
Sorry für das ganze #bla Aber irgendwo muss ich das alles mal los werden....

LG capri

Beitrag von besen5 16.02.11 - 13:56 Uhr

Hallo Capri,

Dein SD Wert ist wirklich sehr hoch finde ich.
welche Tabletten hast Du dnen bekommen?

Also ich muss L-Thyroxin 50 nehmen und es dauert recht lange bis dein Wert richtig eingestellt ist, also <2 liegt. Ein paar Monate können da schon ins land gehen. aber es ist wirklich wictig, dass Du deinen Wert richtig eingestellt bekommst weil die Gefahr für FG wirklich deutlich größer ist so.

Du kannst die Dosis der Tabletten auch langsam steigern, so hab ich es gemacht. Ich habe die auch nicht vertragen zu Beginn, aber jetzt ist es kein Problem mehr.

Alles Gute
B.

Beitrag von capri2008 16.02.11 - 14:03 Uhr

Ich habe Euthyrox 50 bekommen und sollte in der ersten Woche mit einer halben(also 25) anfangen, doch schon ab dem 1. Tag hatte ich dann 3tage lang Durchfall und Übelkeit (wie bei Magen Darm).

Welche Nebenwirkungen hattest du? und wie lange hats bei dir gedauert?

Beitrag von vilsya 16.02.11 - 14:28 Uhr

Ich habe auch eine leichte SU und nehme L-Thyroxin 50

Ich hatte vor 6 Wochen, als die SU festgestellt worden ist einen Wert von 3,28. Jetzt nach NUR 6 wochen hab ich 1,1 nochwas :-): .

Hätte ich nie gedacht dass es so schnell gehen würde.

Vielleicht versuchst du es mit L-Thyroxin??

Lg
Vilsya #herzlich

Beitrag von capri2008 16.02.11 - 14:45 Uhr

DAs lässt mich ja dann doch hoffen. :)

Ich werde es erstmal noch einmal mit meinem Medi versuchen und wenn es dann wieder so ist, werde ich das bei meinem Arzt mal ansprechen!

Vielen DAnk