Wie macht Ihr den Abendbrei? Die Milchnahrung darf doch nicht kochen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hammelwade 16.02.11 - 13:57 Uhr

Huhu,

Vielleicht ist das eine total dumme Frage aber ich muss die stellen.

Den Grießbrei den ich benutzen will muss man aufkochen. Aber die Milchnahrung darf nicht kochen,steht da.

Kocht Ihr den Brei einfach mit Wasser,lasst den dann abkühlen und rührt Ihr dann das Milchpulver ein?

VG Nadine

Beitrag von berry26 16.02.11 - 14:24 Uhr

Normalerweise nimmt man dazu Schmelzflocken. Die müssen nicht kochen und man giesst sie einfach mit 50 Grad warmen Wasser bzw. der Säuglingsnahrung auf.

Wie man das mit richtigen Griess machen soll, weiss ich auch nicht.

LG

Judith

Beitrag von mutschki 16.02.11 - 15:22 Uhr

hi

also ich nehme immer die flocken von alantura oder milupa,schmelzflocken,reisflocken,dinkel,4korn,hafer etc...damit mache ich entweder ein GOB in dem ich die flocken einfach mit warmen/heissen wasser anrühre und obstbrei drunter rühre,oder eben den milchbrei. in einer schüssel die babymilch anrühren,flocken reinrühren,fertig.

lg carolin

Beitrag von honeygirly18 16.02.11 - 15:23 Uhr

Hi,

ich nehm 200 ml vollmilch tue 20 g. Maisgries oder vollkorngrieß dazu koche es auf und misch dann wenn er fest ist Obst drunter und das bekommt er dann zu essen.

LG

Beitrag von blueauto2 16.02.11 - 16:54 Uhr

Haferflocken oder Grieß, wie du schon sagst nur mit Wasser kochen und zum schluß wenn es etwas abgekühlt ist Milchpulver einrühren.

So mache ich das.

LG