Kindersitz Gruppe 0-18 kg

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jiny84 16.02.11 - 14:09 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hab folgende Frage,neben den Maxicosis (0-9 kg) gibt es auch die Kindersitze 0-18 kg,angeblich von Geburt an bis 4 Jahre.

Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht? Hab meinen kleinem mal in so einen Sitz reingelegt,in der Niedrigsten Liegeposition die man einstellen konnte,aber ich finde er sitzt ehr als das er wie im Maxicosi liegt.

Danke schon mal #winke

Beitrag von eisbaermaus 16.02.11 - 14:16 Uhr

hallo
mein kleiner ist jetzt 5 monate, wir haben so einen sitz für 400 euro gekauft - naja im moment mag er ihn noch nicht - er sitzt wohl noch zu steil zumindest für längere fahrten - also er ist für uns eine ergänzung zur babyschale aber bei weitem kein ersatz

Beitrag von carana 16.02.11 - 14:18 Uhr

Hi,
es gibt verschiedene Sitze dieser Gruppe. Zunächst einmal musst du wissen, dass sie in D. nie sooo gut in den Tests abschneiden werden, weil der Einbau mitbewertet wird. Und der ist eben komplizierter.
Wir haben zwei unterschiedliche Sitze.
Zum einen den Nania Driver SP. Der ist ab Geburt bis 10 kg rückwärts verwendbar, dann wird er umgedreht. Ich muss sagen, den würd ich nie für ein Baby verwenden. Er ist sehr steil und einfach noch weniger babygerecht als ein MC oder Römer.
Dann haben wir den Graco Duologic 2. Der ist klasse - wir mussten ihn aber aus Schweden bestellen. Durch verschiedene Einrast-Positionen in der Halterung hat er tatsächlich die gleiche Liegeposition wie eine Babyschale. Der ersetzt die Schale vollkommen.
Lg, carana

Beitrag von jiny84 16.02.11 - 14:20 Uhr

http://www.bambinoworld.de/de/kinderautositz-orange-braun-0-18-kg.html


Dieser Sitz ist das, hat ne Freundin und wollte ihn mir schenken wenn sie ihn nicht mehr brauch

Beitrag von susasummer 16.02.11 - 14:21 Uhr

Bei unseren kann man ein Handtuch unterlegen und den Sitz so etwas schräger stellen.Wir sind sehr zufrieden.Ich würde diesen aber auch erst so ab 6/7monaten nutzen,eben weil er etwas gerade ist.
Wir haben den hts izi besafe combi x3.
lg Julia

Beitrag von lucienne91 16.02.11 - 15:20 Uhr

Wir haben den Concord Ultimax (0-18kg) und in dem sitzt unsere Motte "liegender" als im Maxi Cosi #aha

Hatten uns den gekauft weil wir nur eine Billigautoschale haben und sich da die Gurte nicht höhenverstellen lassen, sie also beizeiten zu groß wurde. In dem Concord fühlt sie sich super wohl und wir können nur gutes berichten. Wir wollten zuerst den Römer First Class Plus kaufen, waren Probesitzen und ich fand, dass sie da doch zu doll aufrecht saß und damit auch so komisch geknickt. Im Concord ist sie beim Probesitzen fast eingeschlafen :-D

LG

Beitrag von gussymaus 16.02.11 - 17:23 Uhr

ich hab mal mit einem geliebäugelt, aber die, die in mein auto gepasst hätten waren im test sehr schlecht... also sind wir bei babysafe und römer king geblieben...

http://www.adac.de/infotestrat/tests/kindersicherung/kindersitz-test/default.aspx?ComponentId=29903&SourcePageId=31900

im nachhinein muss ich auch sagen: in vielen situationen ist es auch praktisch den babysafe mit raus nehmen zu können und nicht nur das baby auf dem arm zu haben... in der apo oder beim bäcker kann man den ja leicht abstellen... das kind nicht, dann muss man wieder jedes mal nen wagen auspacken...

Beitrag von susasummer 16.02.11 - 19:17 Uhr

Die schneiden so schlecht ab,weil der Einbau schwer sein soll.Wenn man sich aber damit befast,ist das kein Problem.
lg Julia

Beitrag von gussymaus 20.02.11 - 13:33 Uhr

nee, ich meinte die seitencrash-werte beim rückwärtsgerichteten einbau...

der "schwierige einbau" hätte mich nicht abgeschreckt...