Hilfe !!!!!!!!!!!!! Physik 8. Klasse Gymn.

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von herzkruemel 16.02.11 - 14:16 Uhr

Hallo,

sitzen nun schon seit Stunden mit diesen restlichen Aufgaben und kommen nicht so recht zur Lösung. Nichts geht mehr in den Kopf rein.
Brauchen dringend Hilfe. #zitter

1. Ein PKW hat zusammen mit dem Presskolben einer Hebebühne eine Masse von 1800 kg. Die Querschnittsfläche des Presskolbens beträgt A1=1000qcm, die Querschnittsfläche des Pumpenkolbens betrgät A2=10qcm.
Welche Kraft F2 muss am Pumpenkolben aufgewwendet werden, um den Wagen zu heben.
Wie groß ist der Druck in der hydraulischen Flüssigkeit beim Heben des Wagens?

2. Ein Tauchboot erreicht eine Tauchtiefe von 10893m.
Berechne näherungsweise den Druck in dieser Tiefe.
Welche Kraft wirkt aufen jeden qm, qcm, qdm der Tauchkugel?

3. Berechne die Kraft, die das Meerwasser in 5000m Tiefe auf jeden qcm der Haut eines Fisches ausübt.

4. Wie tief muss ein Druckmessgerät in Glyzerin eintauchen, damit er Schweredruck so groß ist wie in 1m Wassertiefe? (Dicht4e Glyzerin p=1,26g/kubi-cm).

Vielen Dank.

Beitrag von connie36 16.02.11 - 14:45 Uhr

uff...wenn ich das lese, bin ich richtig froh, das meine erst in der 5.klasse gymi ist....bei physik und chemie schaltet mein kopf regelmässig in den leerlauf....
hoffe ihr bekommt noch hilfe.
lg conny

Beitrag von tinamaria32 16.02.11 - 19:23 Uhr

hallo

1} Alles am Presskolben habe Index 1,
alles am Pumpenkolben habe Index 2.
Die Kraft auf der Presskolben: F1=m*g =1800kg * 10 m/s² = 18000N
F2 gesucht.

Ansatz: Druck in der Flüssigkeit ist überall gleich.

Druck unter Presskolben: p1=F1/A1
Druck unter Pumpkolben: P2=F2/A2
p1=p2 (siehe Ansatz!)
F1/A1=F2/A2 => F2=F1*A2/A1=18000N*10/1000=180N

2)
Wie groß ist denn der Schweredruck in 1m Wassertiefe?
Der Schweredruck in einem Meter Wassertiefe (auf der Erde) beträgt 0.1 bar.

lg Tina

Beitrag von herzkruemel 19.02.11 - 12:14 Uhr

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Jetzt sind wir doch einen Schritt weiter gekommen. #klatsch

LG

Beitrag von blumeblau1 17.02.11 - 20:44 Uhr

Hallo
tina hat prinzipiell recht mit der ansatzweisen Hilfe. Vielleicht hilft es euch für die erste Aufgabe, wenn ihr euch mal folgende Darstellung anschaut (http://de.wikipedia.org/wiki/Hydraulik siehe Beispiel hydraulische Handpresse). Leider sind die Beispiele oft etwas abstrakt, wenn man nicht gerade als Mechaniker an einer Hebebühne arbeitet...
Also ich finde solche Aufgaben trotzdem ganz nett, gerade weil sie einen geistig herausfordern. Ich versuche mir immer möglichst bildlich vorzustellen, was ich eigentlich berechnen soll.
:-D Erika

Beitrag von herzkruemel 19.02.11 - 12:18 Uhr

Hallo,

vielen Dank für den Tipp, hat uns geholfen. #aha

LG

Heike