er will "groß" nicht ins klo machen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ivonne80 16.02.11 - 14:35 Uhr

hallo mädel,

mein sohn (3) ist seit längerem "trocken". am tage und auch in der nacht. er trägt keine windel mehr und geht auch alleine ohne hilfe aufs klo. was er aber nicht macht und auch nicht machen will ist sein großes geschäft. er weigert sich das ins klo oder ins töpchen zu machen. keine chance....
er macht es lieber in die hose. bis vor 3 wochen hatte er nachts noch windeln und hat die gelegenheit genutzt und da sein geschäft verrichtet. aber nun ohne die nächtliche windel landet das zeug immer in der hose. ob im kindergarten, bei besuchen, daheim... egal wo... er schämt sich für garnix....
ich weis nicht was ich noch machen soll. ich will aber auch keinen schritt zurück machen und ihm ne windel geben. ich weis nicht wo das problem liegt. ich hab alles versucht und ihm wirklich viele möglichkeiten gegeben sich daran zu gewöhnen. nichts zu machen.
habt ihr einen tip?

lg ivi

Beitrag von silbermond65 16.02.11 - 14:41 Uhr

Gib ihm dafür seine Windel.Es sei denn ,du wäscht lieber die Hosen.
Meine Tochter hatte das auch eine Zeit....hat gewartet bis sie abends ihre Windel um hatte.
Von jetzt auf gleich hat sie auch das große Geschäft ins Klo gemacht.
Ist wie mit dem Trockenwerden.Je weniger man drängelt,desto einfacher geht es.

Beitrag von ivonne80 16.02.11 - 14:45 Uhr

vielleicht hast du recht und ich geb sie ihm nachts wieder. aber er ist doch eh schon recht spät dran weil ich nie gedrängelt habe. er ist da schon immer skeptisch gewesen und geht auch zum pipi machen nur aufs klo wenn er nen verkleinerer drauf hat. wenn wir das ding mal vergessen gibts immer theater wenn wir auf fremde klo´s müssen...
er durfte immer mit ins bad wenn wir aufs klo mussten, seine größere schwester hat es ihm "vor gemacht". sie ist nur ein jahr älter...
ich bin mit meinem latein echt am ende. aber vielleicht ist es wirklich besser ihm noch zeit zu lassen.
ist einfach auch peinlich wenn er sich im kindergarten die buchse voll machen :-(

lg ivi

Beitrag von kaku77 16.02.11 - 14:48 Uhr

Hallo Ivi

Ich hatte das gleiche Problem bei meinem Sohn. Er hat sein grosses Geschäft auch in die Windel gemacht und wenn er keine hatte, hat er es einfach gar nicht mehr gemacht, was zu schlimmen Verstopfungen führte.

Ich würde ihm eine Windel geben. Wenn er bereit dafür ist, wird er von alleine aufs Klo gehen. Und ihn immer wieder ermutigen, es zu probieren, aber keinen Druck machen.

LG

Beitrag von krissy2000 16.02.11 - 16:04 Uhr

Wir hatten genau dasselbe Problem. Mein Mann hat ihn dann auf den Topf oder das Klo gesetzt und gewartet bis er musste. Jedoch hat das nicht wirklich geklappt. Es gab nur Geweine und wurde so schlimm, dass er er einhielt und eine Verstopfung bekam. Ich habe ihm dann die Windel gegeben und er hat es wieder in die Windel gemacht. Ich dachte auch es ist bloed wieder damit anzufangen, aber es war die beste Entscheidung! Ich habe ihm keinen Druck gemacht und er bekam die Windel. Eines Tages wollte er von sich aus keine Windel mehr und hat sich ganz stolz aufs Klo gesetzt und mir sein AA gezeigt. Ich denke du solltest deinem Kind die Zeit geben, die es braucht.
Lg Krissy

Beitrag von 77_tanja 16.02.11 - 17:19 Uhr

Hallo,

wir haben zur Zeit das selbe. Joana (3) geht seit kurz vor ihrem dritten Geburtstag auf die Toilette (auch alleine) auch Nachts brauchen wir keine Windel mehr. Nur mit dem großen Geschäft haben wir Probleme. Sie sagt Bescheid wann sie muss aber dann muss die Windel um, aber auch dann haben wir manchmal Tage dabei wo sie es zurück hält und dann nach langem hin und her in die Windel macht.
Würde sie ja auch noch jedem Abend, wenn es dadurch besser würde, eine Windel ummachen aber sie will sonst keine mehr um haben.
Ich denke da muss man durch und dann abwarten, bis auch dies auf der Toilette klappt. Wir warten darauf.

LG Tanja