Kennt ihr solche Tage?????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sallyy07 16.02.11 - 14:54 Uhr

Oh man, heute ist echt einer dieser Tage wo mein kleiner Sonnenschein jetzt 15 Monate mich echt zur Weißglut treibt! ! !

okay es plagen ihn wohl die Backenzähne einer ist schon Fast draußen die andern im Anmarsch...

er ist knatschig macht nur Blödsinn klettert überall hoch.#zitter

seit ein paar Tagen klettert er sogar an den Stühlen hoch und darauf dann aiuf den Tisch#schock
ich kann rein gar nichts mehr auf den Tisch legen und heute reizt er es tierisch aus ein nein prallt im Moment ab obwohl er eigentlich darauf hört alle zwei Min.klettert er die Stühle rauf.


eben war ich schnell Wäsche waschen das hat echt nur 21 Min.gedauert,komme wieder und da hat er die leere m
Magarinen Packung sich runter geholt#mampf und das bischen was er noch rauskratzen konnte genüsslich verspeist#rofl

ab jetzt bleibt nichts mehr auf dem Tisch stehen aber es ist einfach noch so ungewohnt das er jetzt auch da ran kommt#schwitz


mußte mich jetzt mal eben ein wenig ausheulen heute ist echt nicht mein Tag

schönen Tag euch

Beitrag von superschatz 16.02.11 - 15:15 Uhr

Hallo,

ich will dir ja keine Angst machen, aber bei uns wurde das nun noch schlimmer. ;-) ich hatte gehofft, dass es nun mit 2 etwas besser wird, weil er halt viel mehr versteht, aber im Gegenteil.

Ich bin abends mittlerweilder dermaßen platt, der Haushalt bleibt liegen, weil ich es auch abends nicht mehr machen will. Und es macht ja sonst keiner.

Kochen artet mittlerweile jeden Tag im Drama aus. Genauso wie Mittagsschlaf und wenn der dann mal gut klappt, haben wir abends 2-3 Stunden einen Kampf. Da kann ich versuchen was ich will. #schwitz

Momentan wünsche ich mir so sehr einen Kindergartenplatz herbei, damit er sich einfach total auspowern kann. Tja, aber vor nächstem Jahr wird das wohl nichts. :-(

LG
Superschatz

Beitrag von caitlynn 16.02.11 - 15:17 Uhr

Jap! kenn ich...und wie!

Krümel ist 13 monate alt und ich vermute auch die nächsten backenzähne aber er macht mich derzeit schier gaga.
Er knatscht nonstop von morgens bis abends. autofahren ist auf einmal auch doof, buggyfahren ist noch viel dööfer...
essen? wieso essen? nene rumschmeissen macht viel mehr spaß ;-)
schlafen? nö mama muss nicht schlafen ich wache alle halbe stunde auf und quäke bis mama wach ist um dann weiterzuschlafen und mama hellwach da zu lassen.

es ist ihm nichts recht kein spielzeug kein essen..eigentlich überhaupt ncihts und ich feier nen fest wenn die phase vorbei ist.

lg cait mit john 13 mon

Beitrag von eivlin 16.02.11 - 15:23 Uhr

Oh ja, solche Tage kenne ich nur zu gut! Bei mir halten die nun schon 2 Wochen an. Ich schiebe es auf einen Entwicklungsschub und hoffe auf Besserung. Ich kann nämlich bald nicht mehr und brauch mal wieder ne angenehme Phase zum Kraft tanken.

Corbin ist jetzt 12,5 Monate alt und momentan bockig wie ein Maulesel. Alles wo er ran darf ist langweilig, wenn man ihm Sachen verbietet an die er ran will, wird er bockig und läßt sich im Hohlkreuz kreischend auf den Boden fallen. Außerdem klettert er auf alles drauf, hat die letzten Tage mittags gar nicht geschlafen und abend nur nach langem und hysterischem Protest.

Ich denke bei uns sind auch Backenzähne unterwegs. Man kann sie schon gut fühlen, einer ist seit letzter Woche schon durch. Er hat auch ne ganz rote Wange und dazu wohl noch der Entwicklungsschub. Uff!

Dazu kommt noch, dass ich das gar nicht gewöhnt bin, so blöd es auch klingt. Er war von Anfang an ein total ausgeglichenes, liebes Kind. Zwar lebhaft, aber nicht knatschig oder bockig. Momentan frage ich mich, ob er irgendwie ausgetauscht wurde. Naja, es kommen auch wieder bessere Zeiten und wohl auch noch schlimmere. Man wächst mit seinen Aufgaben. :-D Trotzdem bin ich froh, wenn wir mal wieder durchatmen können. Unser Haus würde es auch freuen, da bleibt nämlich momentan auch einiges liegen.

LG und starke Nerven wünscht Dir

Eivlin mit Terrorzelle Corbin ;-)

Beitrag von puma1932000 16.02.11 - 15:44 Uhr

Oh ja, auch ich kenne diese Tage.
HAbe zwei Jungs- 4 Jahre und 19 Monate.
Ich kann nur sagen, es wird von Monat zu Monat besser- Kopf hoch.

LG Jessica


Beitrag von sabine7676 16.02.11 - 19:55 Uhr

#schock du lässt dein 15 monate altes kind 21 minuten alleine, wenn du genau weißt das kind klettert usw. #schock nicht auszudenken, was da alles passieren kann!

hilfeee! du kannst froh sein, daß er die margarine packung gefunden hat und sich damit beschäftigt hat.

#zitter

Beitrag von sallyy07 16.02.11 - 20:38 Uhr

#rofl nicht 21 minuten#rofl

ich war 1 min.außer Sichtweite

wo habe ich den geschrieben da sich 21 min weg war???#kratz

Beitrag von sallyy07 16.02.11 - 20:39 Uhr

ach herjje da hat sich wohl ein schreibfehler reingeschlichen


also nochmal für alle ich war nur 1 min. weg. länger auch nicht wie doof#klatsch

Beitrag von sabine7676 17.02.11 - 08:24 Uhr

#rofl

nun bin ich wieder beruhigt.

dann würd mich das auch nerven mit der margarine ;-)

wünsche einen ruhigen tag!

vlg