SST zuverlässig?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von glamdis 16.02.11 - 14:59 Uhr

Nun mal ehrlich... wie wichtig ist denn der Morgenurin?

Ich hätte am Freitag meine Regel bekommen müssen und hab soeben mit einem TESTAmed Test getestet, der ist allerdings negativ.

Nur wo ist dann meine Periode?
Hätte ich doch Morgenurin nehmen sollen? Dachte, bei 5 Tagen drüber würd es auch mittags wohl anschlagen. Ist ja immerhin ein Frühtest.

Was sagt eure Erfahrung?

Dankesehr! :-)

Beitrag von wartemama 16.02.11 - 15:01 Uhr

Morgenurin finde ich nur wichtig, wenn Du vor NMT testest.

Mit dem Testamed habe ich keine Erfahrung - hat sich vielleicht Dein ES verschoben?

LG wartemama

Beitrag von glamdis 16.02.11 - 15:07 Uhr

Danke für deine Antwort.

Bisher habe ich einen sehr, sehr gleichmäßigen Zyklus. Nie auch nur einen einzigen Tag später. Das würde mich darum eher wundern.
Zudem hatte ich auch zwei Tage lang ziemliche Unterleibschmerzen (eigentlich wie immer wenn ich meine Tage krieg) hab nur meine Regel nicht bekommen.

Ich glaub, mir bleibt nichts weiter übrig als noch abzuwarten und nächste Woche mal beim Doc vorbei zu schauen...

Ende Dezember war ich zur Vorsorge und da war alles tiptop - auch das Blut.

Ach, menno... ich fühl mich total schwanger (Brüste ziehen und sind riesig, launisch, nah am Wasser gebaut, kaputt, müde, huuuuuungrig)
#schmoll

Beitrag von darkvenusgirl20 16.02.11 - 15:02 Uhr

hab hier auch 2 stück liegen.. man sollte 2 std vor test nix trinken. werd gleich auch nochmal testen da ich gestern um 18 uhr getestet habe nach 4 tassen kaffee und 2 gläsern cola und der war..negativ?? ich weiß es nicht.. weil wenn negativ ist sieht man ja eig nix egal wie man ihn hält doch wenn ich ihn ganz genau ins licht hielt habe ich ne hauch zarte line gesehen.. werde in ner std testen und dann einfach mal sehen

Beitrag von glamdis 16.02.11 - 15:12 Uhr

... davon steht in "meiner" Anleitung gar nix...

und das Feld ist auch blütenweiß. Rein gar nichts zu sehen. Ich werd bis nächste Woche warten und dann zum Gyn gehen - so fern ich bis dahin noch immer nicht meine Tage hab.

Gedanken mach ich mir trotzdem. Wenn ich nicht schwanger bin, muss es ja nen anderen Grund dafür geben, dass die Regel ausbleibt - #zitter
Stress hab ich nicht, ist auch nix ungewöhnliches vorgefallen... hm

Ich drück dir jedenfalls ganz fest die Daumen :-D

Beitrag von darkvenusgirl20 16.02.11 - 15:16 Uhr

gibt noch genug gründe warum se nit kommen.. villt wirklich alles verschoben.. und bist einfach noch zu frh dran..
blütenweiß kenn ich det bei negativ auch.. doch der test gestern hatte echt so ein hauch und der war nit eingebildet denn ne freundin hat ihn auch gesehen... och menno noch so lange warten bis urin wieder konzentriert ist.. und ich den test machen kann werd dann en livetest machen

Beitrag von glamdis 16.02.11 - 15:24 Uhr

:-)

So lange ist das nun auch wieder nicht!

Das schaffst du schon #liebdrueck

Beitrag von kio518 16.02.11 - 17:00 Uhr

Wieso wartest du dann nicht besser gleich bis morgen früh? dann siehts du eindeutig was.

Beitrag von tani-89 16.02.11 - 16:06 Uhr

also bei der ersten Schwangerschaft war mein Test erst in der 8 Woche positiv ich habe ständig getestet und das mit Morgen urin aber die waren immer Blüttenweiß

Beitrag von glamdis 16.02.11 - 16:14 Uhr

OHA!

Das ist ja eigentlich nicht der Sinn der Sache. Aber mich freut es :-) Dann kann ich ja noch ein wenig hoffen.

Es zuppelt die ganze Zeit ein wenig im Unterleib, so wie ganz sachte Regelschmerzen. Ich hoffe einfach, dass die Mens nicht doch noch kommt.

Danke für deine Antwort#winke

Beitrag von tani-89 16.02.11 - 16:18 Uhr

Ich hatte auch vorher schmerzen wie bei der Regal aber als ob sie schon sehr stark währe hatte richtige krämpfe jetzt in der 9 Woche habe ich nur noch leichtes ziehen in den leisten

Beitrag von glamdis 16.02.11 - 16:34 Uhr

Warst du denn schon beim Arzt? Und wann? Erst als du den positiven Test zuhause gemacht hattest?

Bin so planlos grad. Wäre ja nicht weiter schlimm wenn ich nicht schwanger wäre - aber dann hätt ich doch wenigstens gern meine Regel... Nicht, dass mit meinen Hormonen plötzlich was durcheinander geraten ist. Bisher war immer alles ganz regelmäßig, keine Zysten, kein nix.

Ich glaub, ich bin einfach der ungeduldigste Mensch auf der Welt. Ich will einfach immer wissen was los ist und HASSE es zu warten... *hmpf*

Beitrag von tani-89 16.02.11 - 16:50 Uhr

bei der ersten war ich nach dem Test beim arzt ich wusste ja nicht das ich so weit war und jetzt bei der 2 SS war ich auch 4 tage nach den test beim arzt da konnte man leider noch nichts sehen und jetzt blubbert das herzchen schon