Sportunterricht...

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von mum2kids 16.02.11 - 15:38 Uhr

Hallo,
mein Sohn übt gerade im Sportunterricht Handstand, Radschlagen und Überkreuzsprung beim Seilspringen.
Seilspringen hat er innerhalb eines Tages gelernt, den Überkreuzsprung beherrscht er noch nicht, übt aber fleißig. Er ist nicht sehr sportlich. Trotzdem turnt er gern und auch mit Begeisterung. Jetzt möchte der Lehrer, dass mein Sohn Zuhause übt, irgendwann kann er es dann schon. Die Schwierigkeit ist einfach, dass er die Beine beim Radschlag nicht streckt sondern zum Körper zieht, so dass er immer auf den Allerwertesten landet. Seine Mitschüler lachen dann. Beim Handstand hat er das Schwungholen begriffen, er steht auch schon ein paar Sekunden und klappt dann zusammen. Alle meine Erklärungsversuche helfen nicht. Ich habe ihm Handstand und Radschlag gezeigt, ich hatte damit überhaupt kein Problem als Kind, ich konnte es einfach ohne große Übung. Vielleicht habt ihr einen Tipp.
LG,
M.

Beitrag von zaubertroll1972 16.02.11 - 19:17 Uhr

Hallo,

ich habe keinen Tip aber finde es albern daß man sowas zuhause üben soll.
Zumal es Winter ist und man gerade nicht gut raus kann um sowas zu üben.
Wir leben nicht beengt aber hier kann man rein Rad schlagen bei uns :-)

LG Z-

Beitrag von mum2kids 16.02.11 - 19:58 Uhr

Werde einfach Abwarten, soviel Platz haben wir hier nicht...nur mit Aufwand (Umräumen). Mal geht es ja, aber ständig, wäre Belastung.
Fand es auch etwas seltsam.

Beitrag von leiahenny 16.02.11 - 20:11 Uhr

Mach mal ein paar Übungen zur Körperspannung - da liegt oft das Problem - geht auch auf kleinem Raum.
Hier gibt es für alle Bereiche schöne Anregungen
http://www.sportunterricht.de/turnen/bjspiele/uebkoespannung.html

Beitrag von mum2kids 21.02.11 - 15:33 Uhr

Super Tipp, DANKE.

Beitrag von munirah 16.02.11 - 20:17 Uhr

Für diese Übungen braucht man eine enorme Körperspannung. Da hilft auch keine gute Erklärung, wenn die Spannung (besonders im Rumpf) nicht ausreichend gehalten werden kann. Also wären erst mal stabilisierende Übungen sinnvoll, die aber je nach Problematik unterschiedlich aussehen können. Z.B. wenn das Problem im Gleichgewicht ist, könnte Schwingen und Springen auf dem Trampolin schon vorbereitend etwas bringen.
Klar ist Üben wichtig. Aber immer etwas zu üben, was einfach nicht klappt, kann ziemlich frustrierend sein!

Beitrag von mum2kids 21.02.11 - 15:34 Uhr

Danke, es liegt an der Körperspannung, habe ich nicht erkannt. Manchmal ist man echt blind.

Beitrag von rosalinde.x 17.02.11 - 10:03 Uhr

Hallo,

wie wäre es mit einem Sportverein (Turnen zur allgemeinen Fitness ohne Leistungsdruck) oder VHS-Kurs?

Ansonsten ist eigentlich die Lehrerin in der Pflicht, den Kindern das bei zu bringen, was sie in der Schule können sollen. Außerdem sehe ich es auch als Aufgabe der Lehrerin, den Kindern beizubringen, dass man nicht lacht, wenn jemand etwas nicht kann.

Nichtsdestotrotz ist es für ein Kind immer gut, beweglich und fit zu sein. Schulsport reicht da leider nicht. Macht dein Sohn irgendeinen Sport? Es muss ja nicht Bodenturnen sein und er muss auch nicht in allen Übungen gut sein.

Liebe Grüße

Beitrag von mum2kids 21.02.11 - 15:27 Uhr

Hallo rosa...,
mein Sohn macht Sport im Verein (Kinderturnen, Schwimmen, Fussball, jeweils 1x/Woche). Falls er sich gestresst fühlt, lassen wir Kinderturnen sausen. Er ist in keinem Sport sehr gut, mittelmäßig, hat aber Freude dabei, wenn er akzeptiert wird.
Neulich habe ich den Kinderdoc gefragt, warum ihm Turnen nicht so gelingt, der meinte, dass der schnelle Wachstum die Ursache und Typsache sei. Hauptsache wäre Bewegung und Spaß.
Ich erwarte von Lehrern auch, dass Kinder nicht über Mitschüler lachen. Bin mit seinen Leistungen zufrieden, wenn er sich angestrengt hat.
LG