was tragen die babys in der ersten zeit?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von leechen1986 16.02.11 - 16:38 Uhr

hey, am anfang schlafen die babys ja fast den ganzen tag oder? da zieh man sie doch nicht jedesmal um oder? legt man sie dann nur nachts in den schlafsack oder schleppt man sie den ganzen tag in schlafsachen rum? #kratz
ich weiß, ist echt ne doofe frage, bitte nicht schimpfen#zitter
lg jenny 24+0

Beitrag von le_sheep 16.02.11 - 16:48 Uhr

Hi,

am Anfang finde ich Strampler am schönsten.
Darin können die Kleinen gut schlafen, sind aber auch ordentlich angezogen, wenn man raus geht.

Bis ca 5-6 Monate haben wir unseren Kurzen nicht umgezogen, sondern in seiner Kleidung schlafen lassen.

Jedes mal umziehen lohnt erst, wenn die Kinder nicht mehr ständig schlafen,
sondern einen Mittagsschlaf machen und dann Abends wieder.

LG
Sheep

Beitrag von dentatus77 16.02.11 - 17:10 Uhr

Hallo!
Stina hatte anfangs tags nen Strampler an, da hat sie unten im (warmen) Wohnzimmer geschlafen.
Und nachts haben wir ihr einen Schlafanzug und Schlafsack angezogen, da lag sie im kalten Schlafzimmer. Zwischendurch hab ich sie nicht immer umgezogen, und auch heute ziehe ich ihr für den Mittagschlaf nur die Jeans aus, dann schläft sie in Shirt und Strumpfhose.
Liebe Grüße!

Beitrag von saruh 16.02.11 - 18:26 Uhr

mhhh ansichtssache.....also...unser sohn wurde morgens immer umgezogen.......und auch tagsüber hat er die ersten 3 mon. immer da geschlafen wo ich war...im wohnzimmer und da nur mit einer decke...erst später im schlafsack im zimmer.....(und da mit den tagessachen).....tja und abends mit body in den alvi innschlafsack und in das Mäxchen...ich glaub erst so mit 6-8 mon. bekam er noname schlafsäcke und somit schlafanzüge......aber würd mein kind nie mit der tageswäsche schlafen legen#schein

alles ansichtssache genauso wie ich auch ein neugeborenes jeden tag ein neuen body anzieh#schein

LG saruh#winke

Beitrag von saruh 16.02.11 - 18:27 Uhr

achja unser sohn hat von anfang an recht wenig geschlafen und immer nur kurz(könnt ja was verpassen) dafür aber nachts immer sehr gut......

Beitrag von karamalz 16.02.11 - 19:07 Uhr

hi,

wir haben unseren spatz früh tageskleidung angezogen und da wir ihn jeden abend gebadet haben, natürlich einen schlafi in der nacht. schlafsack in der kalten jahreszeit extra.
wenn er sich tagsüber vollgespuckt hatte, war auch frische kleidung angesagt.

eine doofe frage ist das nicht, aber du wirst später mal schmunzeln, über derartige überlegungen!!!

dann noch eine tolle restschwangerschaft + alles gute!!!

k.

Beitrag von mausbaermama-2006 16.02.11 - 19:16 Uhr

Hallo,
ich habe meinen Zwillingen tagsüber immer was anderes angezogen. Oft Zweiteiler. Das fand ich praktischer. Egal was Du anziehst, achte drauf, das es vorne zum aufmachen geht. Schlafis hinten zum knöpfen sind grausam. Also finde ich. Grade die teuren Sachen (Petit Bate...) hat die meisten Sachen mit Druckknöpfen hinten. Verstehe ich eh nicht...#gruebel
Wenn Du nachts fütterst und dann auch wickelst ist es nicht so toll, dass Kind 3 mal drehen zu müssen. Sonst kannst Du es danach gleich komplett umkleiden ;-)
Auch Nachts hatten wir schnell 2-Teiler.

Lieben Gruss
Mausbaermama

Beitrag von shorty23 16.02.11 - 20:29 Uhr

Hallo,

ich denke, da musst du schauen, was für dich am praktischsten / einfachsten ist! Unsere hatte tags und nachts die ersten Monate das Gleiche an, nachts halt noch den Schlafsack. Tagsüber meist einen Strampler (schau aber dass du die mit den Knöpfen an den Beinen kaufst sonst ist das Wickeln echt umständlich) oder eine Hose mit Füßchen und einen Body. Später dann auch ne Strumpfhose und Pulli, aber unsere ist ja im Sommer geboren. Wir haben erst so mit ca. 6 Monaten begonnen ihr nachts einen Schlafanzug anzuziehen, aber das kannst du bestimmt machen, wie du willst!

LG

Beitrag von canadia.und.baby. 16.02.11 - 20:33 Uhr

Wir haben von Anfang an ein Abendritual eingeführt.

Tagsüber hatte sie (Novemberbaby) LA-Body, Pullover, Stramper an.

Gegen 18 Uhr haben wir sie dann für die Nacht umgezogen.: LA-Body, Schlafanzug und Schlafsack.


Das ritual ist bis heute geblieben. Sie schläft immer gegen 18:00 uhr ein.


LG

Beitrag von irish.cream 16.02.11 - 20:52 Uhr

Kann mich eigentlich nur der Mehrheit anschließen:

morgens/vormittags beim Wickeln nach dem Frühstück wurde "Tagesklamotte" angezogen: Body, Pulli, Strampler...

dies wurde tagsüber anbehalten, auch beim Schlafen - es sei denn es war vollgespuckt, dann gab es saubere Sachen!

dann gab es abends das "Gute-Nacht-Ritual" mit Waschen/Baden, Cremen, Wickeln, Schlafanzug anziehen.. und ab in die Heia #gaehn im Bettchen wurde dann noch der Schlafsack drüber gezogen - fertig!

Konnte zwar mal sein, dass der Schlafanzug mittags um 12 Uhr immer noch an war, das lag aber dann daran, dass wir uns einen schönen kuscheligen im Bett gemacht haben und Mama auch noch im Schlafzeug rumgammelte :-p

grüße
Tanja mit Brian (3) und Amy (33.ssw)

Beitrag von specki1009 16.02.11 - 21:11 Uhr

unsere hatte am Anfang tags immer Strampler und Pulli oder ne Hose mit so breitem weichen Bund und Pulli an - abends habe ich sie umgezogen aber auch in Tageskleidung - Schlafsack drüber - fertig und früh behielt sie die Sachen dann erstmal an ...


mit ein paar Wochen habe ich dann abends mit Schlafanzug angefangen

Du mußt einfach schauen was dir lieber ist. Macht jeder anders :-p


Beitrag von hael 16.02.11 - 21:19 Uhr

Die Hebamme hat mir empfohlen, das Baby zum schlaffen Abends umzuziehen und zwar von Anfang an, so dass sie sich an das schlafritual (neben umziehen vielleicht auch singen oder baden was auch immer) gewöhnen und so lernen vom Tag und Nacht zu unterscheiden. Ich habe sonst vor (März Baby) das Baby zu Hause mit Body und Strampler anzuziehen, gegebenenfalls eine Strickjacke und Söckchen dazu. Für draußen natürlich mehr ;-)