das wars wohl :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lilibili 16.02.11 - 16:45 Uhr

Hallo Mädels,

komme grad vom Arzt. NICHT schwanger!Warum meine Mens seit 14 Tagen überfällig ist und ich Schmerzen habe kann sie nicht sagen. Ich soll mal nach dem 5.04. kommen,wenn das so bleibt, toll nicht!

Ist das normal? Im April bin ich dann drei Monate überfällig und was mache ich bis April mit meinen Schmerzen?

Bin so sauer und auch traurig.

Beitrag von glamdis 16.02.11 - 16:52 Uhr

Was? Hat sie denn gar nichts untersucht? Kein Blut abgenommen und nix?
Ich würd mal denken, dass sie doch wenigstens ne Entzündung oder so ausschließen muss, oder?

Das ist natürlich nur meine ganz unprofessionelle Meinung... Hm....

Mir geht es grad ähnlich. Meine Regel ist auch seit ein paar Tagen (5) überfällig - aber die SSTs sind negativ. Wenn bis nächste Woche nix passiert, werd ich auch mal zum Arzt tigern.

Was für Schmerzen hast du denn? Dauerhaft?

Liebe Grüße,
glam#blume

Beitrag von glamdis 16.02.11 - 16:54 Uhr

Vielleicht sollte man manchmal erst denken, dann schreiben.

Es wurde doch sicher ein Ultraschall gemacht, oder? Entzündungen oder so wird man da vermutlich auch sehen....

Was das mit deinen Schmerzen allerdings ist... hm...

Beitrag von anablanca 16.02.11 - 17:01 Uhr

Kann man so frueh eine Schwangerschaft im Ultraschall schon sehen? Hab mal gehoert das ginge erst ab der 8. Woche... Kann mich aber auch irren, kenn mich da nicht so aus. Hat deine Aerztin keinen Bluttest gemacht?

Beitrag von lilibili 16.02.11 - 17:05 Uhr

Hab seit über einer Woche ganz starke Unterleibsschmerzen,die nicht besser werden. Bins seit 14 Tagen überfällig. Bluttest hat sie gemacht,deshalb weiß sie,dass es keine Schwangerschaft ist.Alles andere scheint sie nicht zu interessieren: -(

Beitrag von kio518 16.02.11 - 17:09 Uhr

Dann würde ich mir auf schnellsten Weg eine andere Ärztin zulegen. Weil das kann ja wohl nicht sein. Mein Patient hat über einer Woche Schmerzen und das interessiert mich nicht....das ist für ich ganz klar...Job verfehlt.
Hol dir eine zweite Meinung, am Ende bist du froh wenn du endlich weißt woran es liegt und würdest dich nur ärgern wenn daraus längerfristige Konsequenzen entstehen...wobei hier das KANN betont ist NICHT MUSS.
LG Kio +#ei(8.SSW)