welcher Wärmestrahler?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kaetzchen79 16.02.11 - 16:47 Uhr

Hallo Mädels,

habt ihr Tips oder vielleicht schon Erfahrung welcher Wärmestrahler für den Wickeltisch geeignet ist?

Bin zur Zeit am gucken nach einem mit Fuß, den man nicht an der Wand anbringt, das erweist sich aber irgendwie als schwierig und nicht von Ergebnissen gekrönt.

Problem: Über dem Wickeltisch ist das Bord angebracht, also geht da kein Heizstrahler mehr. Rechts davon mit etwas Platz steht der Schrank, nur link ist Platz, aber auch keine Ecke, so dass man den Strahler seitlich an die Wand machen könnte..... habe keine Idee mehr... :-(

Beitrag von simplejenny 16.02.11 - 16:55 Uhr

Ich kann Dir leider nicht weiterhelfen, da ich nie so ein Ding brauchte. Mir haben auch immer alle davon abgeraten, weil eben völlig überflüssig und auch weil es nicht so gut ist das Baby mit Hitze zu bestrahlen.

Liebe Grüße
Jenny

Beitrag von kaetzchen79 16.02.11 - 16:58 Uhr

auch bei einem winterkind?

die maus wird ja erst mal bei uns schlafen, da wird dann auch das kinderzimmer mit wickeltisch nicht ständig hochgeheizt.... wie hast du das denn gelöst?

Beitrag von simplejenny 16.02.11 - 17:11 Uhr

Ich hab Nachts eher nicht gewickelt - auch ne Empfehlung der Hebamme damals. Nur im Notfall wickeln, sonst nicht.

Aber das ist Geschmackssache. Hab hier auch schon oft gelesen, dass viele das doof finden.

Beitrag von kaetzchen79 16.02.11 - 17:13 Uhr

aha, das hab ich auch noch nie gehört.

hat dein knirps nicht geweint bei nasser windel?

Beitrag von simplejenny 16.02.11 - 20:05 Uhr

Ne das tun nicht alle Babys, wohl eher selten dieses Phänomen - also jetzt bei den Pampers & co. von heute, stört die Nässe dem Baby nicht mehr so dolle.

Meine Hebamme meinte damals es hilft dem Baby zu erkennen das Nacht ist und Schlafenszeit ist und es eben kontraproduktiv ist, Licht anzuknipsen und groß Bambule zu machen. Und ehrlicherweise hatte ich auch Nachts nicht die große Lust dazu, viel Gewühl zu machen.

Aber wie gesagt, der eine so der andere so!

Beitrag von nicole982 16.02.11 - 17:12 Uhr

Hallo.

Wir haben im Kinderzimmer einen Heizlüfter (gibts im Baumarkt für ca 15 €).Das Kinderzimmer ist ruckzuck kuschelig warm.

Frisst zwar ne Menge Strom aber das Ding läuft ja nicht ständig.

LG Viel Glück und Spass mit deinem Schatz

Beitrag von zaubertroll1972 16.02.11 - 17:55 Uhr

Wieso braucht man unbedingt einen Heizstrahler? Ich hatte keinen.

LG Z.

Beitrag von kaetzchen79 16.02.11 - 18:27 Uhr

bin grad auch wieder davon ab. hole evt. einen heizlüfter

zur frage warum: damit knirps nicht friert... ;-)

Beitrag von hael 16.02.11 - 21:02 Uhr

wir holen uns keins, aber ich habe gestern in den babywalz Katalog rein geblättert (meine Schwiegermutter hat es uns geschickt) und da habe ich eins gesehen, der einen fuß hat, also einer, der man nicht hängen muss. Sah ganz schick aus und mann kann es später z.B. am Balkon, Garten oder Terrasse benutzen, wenn man da gemütlich sitzen will.

Beitrag von widowwadman 16.02.11 - 21:35 Uhr

Gar keinen. Ueberfluessiger Schnickschnack ist das, und meine Tochter war ein Dezemberbaby.

Beitrag von dschinie82 17.02.11 - 07:34 Uhr

Schau mal, hier gibts auch einen:

http://www.baby-markt.de/Markenhersteller/Reer/REER-1909-Wickeltisch-Heizstrahler-mit-Standfuss.html?listtype=search&searchparam=Heizstrahler

Wir werden uns auch einen Heizstrahler kaufen, aber für die Wand, da unser Wickeltisch im Schlafzimmer steht und sobald es kühler draußen wird, ist es dort auch immer sehr kalt... muss halt jeder selber wissen...