Krankenschein für krankes Kind...wie geht das?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dudelhexe 16.02.11 - 17:10 Uhr

Meine Tochter ist krank, weswegen ich morgen nicht arbeiten gehen kann. Wie geht das nun, dass ich mich deswegen krank melde?


Beitrag von dentatus77 16.02.11 - 17:12 Uhr

Hallo!
Du musst mit deiner Tochter zum Kinderarzt gehen, der stellt dir eine Bescheinigung aus, dass deine Tochter wegen Krankheit von dir betreut werden muss, und die gibst du dann beim Arbeitgeber ab. Der Arbeitgeber kann sich dann mit dieser Bescheinigung das Geld für den Tag von der KK holen.
Liebe Grüße!

Beitrag von sonne_1975 16.02.11 - 17:16 Uhr

Nein, sie muss sich das Geld von der KK holen, den Tag muss der AG nicht bezahlen.

Beitrag von dentatus77 16.02.11 - 17:30 Uhr

Hallo!
Das geht auch, wir lassen uns immer die Bescheinigung von der Mutter geben und fordern das Geld von der KK. Beides ist möglich, muss mit dem Arbeitgeber abgesprochen werden.
Liebe Grüße!

Beitrag von dudelhexe 16.02.11 - 17:22 Uhr

#danke

Beitrag von maylu28 16.02.11 - 18:18 Uhr

Mein Arbeitgeber toleriert aber 3 Kind-Krank-Tage...d.h. diese 3 Tage übernimmt der Arbeitgeber aus Kulanz.

...danach muss ich Unbezahltern Urlaub nehmen und da mein Kind privat versichtert ist bekomme ich nichts von der KK....

LG Maylu

Beitrag von e-behm 16.02.11 - 20:01 Uhr

also meine ist ja gerade auch krank........

ich kopiere immer den schein und geb die Kopie meinen arbeitgeber. Den originalschein fülle ich auf der rückseite aus und geb den bei meiner kk ab. das wars