Mit was entkalken / Spülmaschine ??

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von melina2003 16.02.11 - 17:24 Uhr

Hallo,


Und zwar haben wir hier extrem Kalkhaltiges Wasser.
Ich muss schon nach jedem 2. Gang meinen Wasserkocher entkalken , da dieser sonst komplett weiss ist.

Für meine Waschmaschine hab ich ebenfalls Kalktabs.

Aber mit was entkalke ich meine Spülmaschine ?
Bzw mit was macht ihr das ?

Ich möchte ungern , das meine nach 4 monaten schon den geist aufgibt.
Find den Salzverbrauch schon enorm , denn da muss ich auch schon jede Woche 2 kg salz rein kippen.


Also ich brauche den ultimativen Tip.
Am besten nicht ganz so teuer , da ich es ja öfter machen muss.

Mit Essig hab ich es da schon probiert , aber das resultat war , das meine Gläser im anschluss auch weiss waren.


LG

Beitrag von tagpfauenauge 16.02.11 - 18:00 Uhr

Hi,

das Salz ist zum Entkalken. Zusätzlich musst du da nichts machen.

vg

Beitrag von melina2003 16.02.11 - 18:11 Uhr

ja aber es ist so extrem , das das salz nicht ausreicht.

Meine spüli ist schon jedesmal weiss , meine gläser sehen trotz glasklar nicht besser aus.

Ich hab nach jedem Spülgang eine richtig weisse schicht unten in der maschine drin.

Deswegen wollte ich gern was haben , was ich zb einmal pro woche verwenden kann zum zusätzlichen Entkalken.

LG

Beitrag von tagpfauenauge 16.02.11 - 18:25 Uhr

Hi,

wenn die Gläser einmal matt sind, bleiben sie es.
Das ist Glaskorrosion, also salopp gesagt, Glasrost. Den bekommt man nicht weg.

Das mit der weißen Schicht wundert mich, da wir hier auch das härteste Wasser haben, welches es gibt. Habe aber nie ein weiße Schicht auf dem Edelstahl.
Kann es sein, dass das gar kein Kalk ist? Nimmst du zu viel Reiniger?


vg

Beitrag von loonis 16.02.11 - 19:16 Uhr




Ihr verbraucht ja wahnsinnig viel Salz ...
Wir müssen höchstens 2-3x Salz im JAHR nachfüllen...

Hm ,das finde ich sehr ungewöhnlich ...

Es ist vermutl. gar kein Kalk ...

Wir jagen ca. alle 4-6 Wo noch so einen speziellen
Reiniger durch d. Maschine ....
Gibt es in so kleinen Fläschchen zu kaufen...

LG Kerstin

Beitrag von tagpfauenauge 16.02.11 - 20:03 Uhr

Hi,

ich muss so ca. alle 6 Wochen Salz auffüllen. wie gesagt, auch sehr hartes Wasser.

Maschinenreiniger gibt es immer am Monatsanfang.

Beitrag von fascination156 19.02.11 - 20:51 Uhr

Wir haben auch mega hartes Wasser...ich entkalke mit dem Powerkalklöser von Prowin!
War so begeistert davon, dass ich nun auch nebenbei Beraterin von dem Zeugs bin:-)