Klinik Amberg / Klinik Kipfenberg (Reha)

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von nadinsche_24 16.02.11 - 18:28 Uhr

Hi,

kennt jemand die o.g. Kliniken?
Bitte um evtl. Erfahrungen usw... DRINGEND !!!

Danke

Beitrag von solemna1 16.02.11 - 19:31 Uhr

Hallo,
zu Amberg kann ich nichts sagen, aber alle meine älteren Verwandten, (mit Oberschenkelhalsbruch, Schlaganfall, etc...) kommen/kamen nach Kipfenberg , weil es die am nähesten gelegen ReHa-Klinik ist und bisher habe ich noch nichts Negatives mitbekommen oder gehört.
Allerdings kommt es auch immer darauf an, wer oder wegen was man dorthin kommt. Wie gesagt ich kann nur von Leuten sprechen, die so um die 70 -80 Jahre alt sindund dort zur ReHa waren.
Die waren allerdings immer zufrieden. Meines Wissens waren sie immer in Zwei-Bett-Zimmern untergebracht und das Personal war freundlich und hilfsbereit. Zur Austattung kann ich nicht so viel sagen, aber da gibt es mit Sicherheit mehr Infos auf deren Seite im Netz. Landschaftlich ist Kipfenberg ganz OK.

Viele Grüße Stephanie

Beitrag von schneefrau28 16.02.11 - 19:35 Uhr

Meinst du Marienklinik Amberg? Zu Amberg kann ich folgendes sagen, dass die Mitarbeiter sehr nett und kompetent sind. Lag mal vor einiger Zeit mal dort.

Warum fragst du?

LG
schneefrau

Beitrag von martina65 16.02.11 - 21:29 Uhr

Hi
meine Großmutter war auch in Kipfenberg zur Reha und ich kann nichts negatives berichten.