Frisch schwanger was muss ich beachten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melanie0402 16.02.11 - 18:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Da ich erst seit letzten Dienstag weiß, dass ich schwanger bin , habe ich jetzt natuerlich Angst , etwas falsch zu machen. Man hoert ja so viel von Fehlgeburten etc. Wie habt ihr euch verhalten bzw. Habt ihr euch in irgendwas eingeschränkt oder aehnliches???? Danke fuer eure antworten

Beitrag von kelasa1 16.02.11 - 18:57 Uhr

Kein rohes Fleisch...und NICHT VERRÜCKT MACHEN!!!

Viel #klee und #herzlich Glückwunsch!!!


lg
kelasa1 16.SSW

Beitrag von heidili 16.02.11 - 19:01 Uhr

hallo!

herzlichen glückwunsch zur schwangerschaft! :)

mir geht es wie dir. bin auch erst ganz frisch schwanger und habe angst etwas falsch zu machen und den kleinen krümel wieder zu verlieren. in der wievielten woche bist du denn? warst du schon beim fa?

ich nehme seit monaten schon folsäure 600mg+ vitamin b12 und ernähre mich dementsprechend. ansonsten gönne ich mir zwischendurch bewusste ruhephasen.

was machst du bisher?

wenn du magst, können wir zusammen in der aufregenden zeit austauschen!

liebe grüße :)

Beitrag von melanie0402 16.02.11 - 19:04 Uhr

Hallo Heidi ,

ich bin ca. In der 6. Ssw war letzte Woche beim Fa und habe einen sst und Bluttest gemacht, nachdem ich zu hause 5 mal positiv getestet habe. Die ss wurde bestaetigt. Habe am Freitag wieder einen Termin beim Fa zum 1. Us. Und wie weit bist du? Wuerde mich freuen, wenn wir uns austauschen.
Liebe gruesse melly

Beitrag von lagefrau78 16.02.11 - 19:05 Uhr

Glückwunsch erstmal! #blume

Eigentlich kannst Du nicht viel falsch machen. Dass Du jetzt keinen Alkohol trinken und auch nicht rauchen solltest, weißt Du vermutlich selbst. Extremsport mit Sturzgefahr ist auch nicht angebracht. ;-)

Mach Dir keinen Stress. Wenn Du etwas auf Dich achtest und auf Müdigkeit, Schmerzen usw. eingehst, kannst Du erstmal nicht viel falsch machen. Ich selbst war heute bei meiner FÄ, um meine 2. Schwangerschaft bestätigen zu lassen, und sie hat nochmal ganz klar gesagt, dass man in diesem Frühstadium im Prinzip nichts falsch machen *kann*. Abgesehen von o.g. Extremen hat man in den ersten Wochen wenig Einfluss und kann nur drauf achten, dass es einem selbst gut geht. Ich habe mich nicht sonderlich eingeschränkt.

Geh zum Arzt, schildere Deine Unsicherheiten. Im Übrigen wird man Dich sowieso genau aufklären, was es jetzt zu beachten gibt. So sollte es jedenfalls sein.

Viele Grüße und alles Gute!

Beitrag von gingerbun 16.02.11 - 23:09 Uhr

Positiv denken und gelassen bleiben.

Eine Fehlgeburt passiert wenn irgendwas nicht zusammen passt und nicht weil Du etwas falsch gemacht hast.

Alles Gute!
Britta